• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Hallo Leute,

wir haben uns letztes Jahr einen wasserführenden Pelletofen angeschafft, der fast vollständig die Aufbereitung des Warmwassers übernimmt und somit die eigentliche Gas-Hausheizung "entlastet". Das finde ich voll praktsich, weil wir hier Kosten sparen, da mit Pellets geheizt wird. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann ja hier einfach mal schauen und sich informieren.

Womit heizt ihr denn zuhause so? Mit Gas, Öl oder Holz?

Gefragt in Technik von (2.2k Punkte)

13 Antworten

0 Punkte
Wir heizen ganz normal mit Öl.
Beantwortet von (2.5k Punkte)
0 Punkte

Hey,

wir heizen nicht mit Pellets, aber nutzen dafür andere erneuerbare Energien wie unsere Solarheizung auf dem
Dach. Die Anschaffungskosten waren zwar ncht gerade niedrig, aber dafür rentiert es sich allemal. Weitere Infos zu erneuerbaren Energien gibt es in diesem Artikel nachzulesen.

Beantwortet von (1.6k Punkte)
0 Punkte
Meine Eltern haben in Ihrem Haus noch einen alten Kachelofen und heizen nur im Winter damit. Im Sommer ist alles Ohne. wenn es mal auch hier wirklich eisig wird, wird auch dann der Ofen angemacht. Mein Lieblingsplatz ist auf der Ofenbank im Winter. Der muss immer für mich freigehalten werden :D
Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte

Meine Frau und ich haben uns von der Firma Haustechnik Schambach beraten lassen. Am Ende haben wir uns für eine Gasbrennwertanlage entschieden, da Gas als Ressource günstiger ist als Öl.

Beantwortet von (15.2k Punkte)
0 Punkte
Ich heize mit Strom, da ich noch alte Nachtspeicherheizungen habe...sauteuer und umweltschädlich, mal schauen wann der Vermieter da mal sein Finger rührt...
Beantwortet von (420 Punkte)
0 Punkte

Hallo,

wir sind vor ungefähr einem halben Jahr auf Kaminholz umgestiegen und ersparen uns seither jedes Monat deutliche Kosten für das Heizen, wobei es bei uns erst ab Jänner so kalt geworden ist, dass das überhaupt notwendig war. Falls das für dich auch eine Alternative darstellt, kannst du dich auf der Webseite genauer einlesen.

Beantwortet von (140 Punkte)
0 Punkte
Draußen heize ich jetzt mit einem http://www.terrassenkamin.net/buschbeck-gartengrillkamin-venedig-mit-edelstahlhaube/ Terrassenofen damit kann ich in dieser rauhen Jahreszeit noch draußen sitzen.
Beantwortet von (300 Punkte)
0 Punkte

Wir heizen bei uns schon immer mit Gas und kann mir auch nicht vorstellen irgendetwas umzustellen, alleine die Kosten für eine Umstellung würden bei mir wohl alle Träume vom sparen wieder zerstören.

Ich habe damals meinen Gastarif über http://www.maingau-energie.**/gasvergleich bestellt und man kann sagen was man will, aber teuer ist das ganze in der heutigen Zeit nicht mehr wirklich.

Von daher werden auch sehr viele einfach damit heizen was gerade im Haus vorhanden ist. Die Frage nach der befeuerungsart stellt sich doch an sich nur, wenn man ein Haus neubauen lässt.

 

Beantwortet von (2.1k Punkte)
0 Punkte
heizen auch leider noch immer mit Öl, planen aber auch das umzustellen. Geht einfach viel zu sehr ins Geld!
Beantwortet von (17.1k Punkte)
0 Punkte
Haben ne Fernheizung bei uns...
Beantwortet von (22.7k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 27, Jul 2015 in Technik von BigTJ (240 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 12, Nov 2018 in Lifestyle & Mode von benn (1k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 4, Jun 2015 in Freizeit & Hobbies von pegner (15.3k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 4, Jan 2015 in Internet von tschussok (120 Punkte)
+1 Punkt
9 Antworten
Gefragt 7, Nov 2013 in Ernährung von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 2, Nov 2018 in Technik von Ulka (7.5k Punkte)
...