• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

Was soll ich von diesem Vorschlag halten? Und soll ich ihn annehmen?

Hallo liebe TopFrage Community.

Ich habe eine kleine Frage an euch. Denn ich steck mit meinem Problem gewissermaßen in der Zwickmühle. Es ist folgendes: Ich bin ein Junge und 15 Jahre alt und habe leider wie ich von meinem Arzt seit längerer Zeit weiß eine Hormonelle Störung weswegen meine Brüste eine wie ich finde eine weibliche Form annehmen und bekommen und dementsprechend prall werden halt. Und des weiteren hat mich meine gleichaltrige Freundin gestern gefragt ob ich mit ihr am Samstag mit ins Örtliche Hallenbad kommen will?! Mein Problem ist nun dass ich mich wegen meiner weiblich anmutenden Brüste schäme und nunmal ein Junge bin. Meine Eltern die glücklicherweise volles Verständis für mich haben, haben mir daher im diesjährigen Sommer den Vorschlag gemacht dass ich doch ruhig wenn ich im Privatpool schwimmen gehe einen Badeanzug tragen kann, sodass meine Brüste bedeckt sind und ich mich gefühlsmäßig besser fühle, was für mich im Privat Pool absolut kein Problem darstellt, da ich gern im Badeanzug schwimmen geh, wenngleich ich weiß dass sicher etliche unter euch jetzt weiß ich was denken werden. Und mein Problem ist nun dass ich meiner Freundin schon für Samstag zugesagt habe und ich sie nicht sitzen lassen will. Und da meine Eltern über meine Situation ja am Besten im Bilde sind, haben sie mir als ich ihnen von der Verabredung mit meiner Freundin erzählt habe gemeint, dass ich doch ruhig meinen schwarzen Speedo Badeanzug den mir meine Mutter Anfang Sommer extra für mich gekauft hatte tragen kann, wenn ich mich wegen meiner leider hormon bedingten weiblich erscheinenden Brust so unwohl in der Öffentlichkeit fühle. Und ich muss noch anmerken dass ich den Badeanzug bisher immer nur im Privatpool getragen hab und noch niemals in der sonstigen öffentlichkeit. Und daher hoffe ich auf euch, liebe Community: könnt ihr mir einen rat geben wie ich mich verhalten soll? Soll ich mich auf den Vorschlag einlassen? Und ich kann es auch sehr gut verstehen, dass es sicher genug Mitglieder unter euch gibt, die mich für bescheuert halten werden, wegen meiner Situation! Aber all denen kann ich nur sagen: Seid froh dass ihr nicht in meiner Situation seid!

Mit freundlichen Grüßen

Danny2015

Gefragt 26, Okt 2016 in Freizeit von Danny2015 (240 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
Würde mich nicht in einem Badeanzug verstecken. Früher od später kommt die "********" doch sowieso ans Tageslicht. Je früher Du die Tatsachen "auspackst" umso besser. Du kannst doch mit Deiner Freundin auch darüber reden, wenn Du eine hormonelle Störung hast, dann ist das eben so, entweder sie kommt damit klar, od. nicht. Wenn Sie eine echte Freundin ist und Dich mag, wird Sie schon verständnisvoll sein.
Beantwortet 26, Okt 2016 von Ash (5,350 Punkte)
Vielen Dank für deine Antwort.
Hallo, Ich würde nicht gehen und eine ausrede finden! Und für die Zukunft nach einer möglichkeit suchen Z.b. Op oder Medikamente. Das ist eine Krankheit aber in dem alter denken Mädels ganz anders..... Daher würde ich ihr das auch nicht sagen. mach dein leben nicht schwerer als es ist. unternehme nichts was dir unangenehm ist. Es gibt sicher eine lösung für dein problem!!! Rede mit deinem Arzt. Ps. das ist meine meinung. Du kennst dein körper besser als alle anderen. Deine meinung zählt. L.G.

Ähnliche Fragen

1 Antwort
Gefragt 3, Feb 2017 in Ratgeber von Anonym
3 Antworten
2 Antworten
2 Antworten
...