• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallöchen,

ich leide an Schuppenflechte und mein Immunsystem ist generell nicht so gut. Ein Freund von mir hat mir den Tipp "Cannabisöl" gegeben und meinte, dass ich das mal ausprobieren soll. Was meint ihr? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Hab schon unzählige Sachen ausprobiert, damit meine Schuppenflechte besser wird, aber bisher hat nicht wirklich etwas geholfen.

Würde es gerne ausprobieren, aber hab das zum ersten Mal gehört und deshalb bin ich noch ein bisschen skeptisch.

Schon einmal Danke für Tipps und Tricks!
Gefragt in Sonstiges von (1k Punkte)

5 Antworten

+1 Punkt
Hallo, meine Cousine hat starke Neurodermitis. Sie hat in der Vergangenheit jede Art von Cremes ausprobiert, richtige Linderung hat sie nur durch Cortisonsalben erzielen können, aber das war auf dauer auch keine Lösung

In der Verzweiflung hat sie dann ein Canabisöl ausprobiert. Zuerst erst punktuell auf die einzelnen Stellen, danach dann größflächig auf der Haut. Mittlerweile benutzt sie das Öl nur noch manchmal wie eine Art Kur, dafür nimmt sie aber täglich Hanfölkabseln.

https://www.amazon.**/Cannabis-kaltgepresstes-Weichkapseln-optimales-Verh%C3%A4ltnis/dp/B01EJTVABA/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&qid=1483443054&sr=8-1&keywords=cannabis+%C3%B6l&linkCode=ll1&tag=wwwdvbt2tes00-21&linkId=f61d096945704e0a3eb9087f11b0f5db

Das Hautbild meiner Cousine hat sich total verbessert.

 

Ich selber leide im Winter an extrem rissigen Händen. Muss irgendwie auch erblich bedingt sein da meine Schwester das gleiche hat. Ich nutzte seit einiger Zeit eine Hanf-Salbe.       https://www.amazon.**/The-Hemp-Line-Hanf-Salbe/dp/B006XXVKMK/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&qid=1483443603&sr=8-4&keywords=Hanfcreme&linkCode=ll1&tag=wwwdvbt2tes00-21&linkId=79886547f8841ba843f463c3835f68ae

Im Internet wird es auch für diverse andere Hautkrankheiten empfohlen.

 

Ob nun Öl, Creme oder Kapseln ich würde es an deiner Stelle aufjedenfall ausprobieren.

Man kann manchmal gar nicht glauben was Naturheimittel alles bewirken können.

Lieben Gruß
Beantwortet von (1.1k Punkte)
0 Punkte

Hey!

Es stimmt tatsächlich, dass bestimmte Cannabispräparate, wie Cannabis- bzw. Hanfsamenöl, die Symptome und Beschwerden von chronischen Hautkrankheiten wie Ekzeme oder Schuppenflechte positiv beeinflussen können. 

Hanfsamen verfügen über eine sehr hohe Konzentration an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (PUFAs) und wirken dabei besonders wirksam gegen Juckreiz und Entzündungsherde. Es gibt inzwischen sogar belegbare Studien, dass Ekzeme und Schuppenflechte sehr gut auf PUFA-reiche Behandlungen ansprechen. Zusätzlich helfen die im Öl enthaltenen Stoffe dabei, die Entstehung neuer abgestorbener Hautzellen zu hemmen. 

Viele gute und nützliche Informationen rund um dieses Thema findest du auch unter https://greendom.**/

Dort werden die Themen Cannabisöl, CBD Öl, Hanfsamenöl usw. sehr ausfürhlich und verständlich dargestellt. Einen Versuch ist es in meinen Augen daher auf jeden Fall wert!

Hoffe, dass du das Problem einigermaßen in den Griff bekommst!

Alles Gute und beste Grüße

Beantwortet von (1.5k Punkte)
0 Punkte
das wäre mir neu. einen guten überblick zu der wirksamkeit findest du hier:

https://www.thc.guide/cannabis-formen/cbd-oel/
Beantwortet von (380 Punkte)
0 Punkte
Wenn du dein Immunsystem stärken willst, dann solltest du auf jeden Fall auf deinen Freund hören.

CBD Öl ist heutzutage eine ziemlich gute Sache, die in vielen Situationen hilfreich ist und so auch für Immunsystem. Es gibt das sehr viele Infos die du darüber sammeln kannst, um einen klaren Überblick zu bekommen, was ich vollkommen empfehlen kann.
Ich empfehle dir erstens im Web zu finden, weil du so am besten zurechtkommen kannst. Am meisten solltest du achten, dass du den Kauf auch Online machst, weil du auf https://cbdnol.com/ einigen Seiten wie z. B. sehr schnell fündig sein kannst und somit viel Zeit und Geld sparen.

 Grüß!
Beantwortet von (4.5k Punkte)
0 Punkte

Zur Hautpflege kannst Du auch mal Borretschöl, das kann bei Neurodermitis helfen oder auch bei trockener und rissiger Haut. Kann ich Dir absolut empfehlen. Verwende ich selbst nun auch schon seit einiger Zeit. Borretsöl kannst Du beispielsweise hier https://www.biokontor.**/biokontor/wohlfuehloele/biokontor-bio-borretschoel-250ml online bestellen. Kann auch bei Hautentzündungen und Hautirritationen helfen. Klappt bei mir wirklich gut, meine Haut ist viel weicher und geschmeidiger seitdem ich regelmäßig Borretsöl verwende. lg

Beantwortet von (4k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
7 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 20, Jul 2017 in Sport & Fitness von Anonym
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
6 Antworten
...