• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo zusammen,

wir haben, wie die meisten wahrscheinlich, in der Garage einen Betonboden. Nun ist das Problem, dass dieser sehr schnell staubig wird und viele Sachen verschmutzen. Den Staub hat man auch unter den Schuhen, was zwecks Reinigung echt nicht so toll ist.

Ich suche nun nach einer Maßnahme, den Boden zu versiegeln, kenne mich damit aber nicht so gut aus. Hat da einer Tipps für mich, wie man das am besten macht?
Gefragt in Ratgeber von (980 Punkte)

8 Antworten

0 Punkte

Es gibt da zum Beispiel die Methode der Verkieselung. Mit der Zeit kann Beton porös werden und der Betonstaub kommt an die Oberfläche. Mit der Verkieselung erreicht man, dass der Betonboden wieder verdichtet wird und eine glatte und staubfreie Oberfläche entsteht. Um dir genaue Informationen einzuholen kann ich dir die Infos auf http://www.betonversiegelung.com/verkieselung/ ans Herz legen.Dort findest du auch informative Bilder und da wird besonders die Dualtret Verkieselung erläutert.

Beantwortet von (890 Punkte)
0 Punkte
Hi! Das mit dem schnellen Verstauben kann ich mir gut vorstellen. Schau mal auf http://www.s-r-g-gmbh.**/sonderreinigung.html#position nach - die bieten Bodenversiegelungen an. Vielleicht findest du da ja, was du suchst. Viel Erfolg!
Beantwortet von (220 Punkte)
0 Punkte

Wahrscheinlich ist es das beste wenn du einen Fachmann engagierst. Der kann dir helfen :)

Oder du fragst einfach mal im Baumarkt nach, die können wahrscheinlich auch helfen. Bald möchte ich ein Carport bauen bzw kaufen. Ich warte nur noch auf die Carport Baugenehmigung in der Schweiz und dann kann es auch losgehen. Das werden aber Fachmänner übernehmen. 

Kann es kaum erwarten, zumal alles passt, Preis und Qualität :)

Beantwortet von (5.5k Punkte)
0 Punkte

Hallo Karamba,

den Staub wirst Du doch aber dadurch nicht los!?!

Ich denke eine passende Entstaubungsanlage ist da eher geeignet für Dich. 

Schaue doch mal hier auf der Seite von der Firma Valco, die haben sich auf solche Anlagen spezialisiert und die können Dir sagen, ob das eine gute Idee ist od. nicht: https://www.valco.**/staubabsaugung/absauganlagen/oelnebelabscheider/ 

Unser Öl- und Emulsionsnebelabscheider für unsere Abluft sind auch von der Firma und die funktionieren schon seit Jahren tadellos. 
 
Viel Erfolg!
Gruß
 
 
Beantwortet von (2.2k Punkte)
0 Punkte
Sowas ist auf jeden Fall zu empfehlen, habe ich auch gemacht..
Beantwortet von (11.1k Punkte)
0 Punkte

Wenn ich diverse Arbeiten zu erledigen habe, wo man damit rechnen kann, dass viel Staub anfällt, dann nehme ich eine Folien Staubschutztür mit Reißverschluss. Damit ist man perfekt geschützt und mit dem Klettband sind die in null-komma-nichts auf- und abgebaut.

Man kann die auch mehrfach verwenden, also ich kann sie jedem, der renovieren, sanieren, oder in einer trockenen und fettfreien Umgebung arbeiten muss, usw. nur empfehlen.

Beantwortet von (1k Punkte)
0 Punkte

Hi alle zusammen, hi Karamba!

So wie du hier dein Vorhaben schilderst, wirst du auch mit anderen Maßnahmen kaum Erfolg haben, denn Staub wird sich trotzdem immer wieder ansammeln.

Am besten du versuchst, die bereits vom User "Tule" erwähnte Methode, indem du eine neue Schicht Beton anrührst. 

Damit wird sich durch die glattere Oberfläche zumindest weniger Staub entwickeln.

Zu diesem Zweck kannst du auf dieser Seite eine Betonmischschaufel kaufen und die Arbeit schnell und effizient erledigen.

Viele Grüße

Beantwortet von (22.7k Punkte)
0 Punkte

Wir hatten Beton bereits vergossen, bevor wir dann unser Carport hier bestellt hatten. Das hatte der Vorbesitzer vom Haus bereits erledigt. VG

Beantwortet von (9.5k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 18, Jan 2018 in Technik von anna (10.5k Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 8, Nov 2017 in Sonstiges von Ulka (7.5k Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 14, Jun 2017 in Sonstiges von Swennie (2.5k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 14, Feb 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
...