• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Wenn es um Krankheiten geht, über die ich nicht so gerne rede, dann möchte ich mal ausprobieren, ob ich vielleicht mit einer ärztlichen Onlineberatung – als Erstberatung klarkomme. Wie sind eure Erfahrungen oder was haltet ihr davon?
Gefragt in Urlaub & Reisen von (15.3k Punkte)

2 Antworten

0 Punkte
Schon vor einiger Zeit habe ich mir das auch gedacht. Also mit meinem Problem, das ich dann doch nicht hatte, wäre ich auch ungern gleich zu einem realen Arzt gegangen. Das wäre mir einfach zu peinlich gewesen. Daher mein Tipp: https://www.drmaxi.com/**/ureaplasma-urealyticum.html!
Beantwortet von (29.4k Punkte)
0 Punkte
Ich würde da doch lieber zu einem Arzt vor Ort gehen. Ich denke online können da nur ungenaue Aussagen gemacht werden, da der Arzt ja nichts untersuchen kann etc. Wenn man einen Arzt hat, der vertrauenswürdig ist und sensibel mit seinen Patienten umgeht, sollte es auch kein Problem sein, über schwierige Themen zu sprechen. Man kann da zum Beispiel auch schauen, wie die Ärzte online bewertet wurden, und was die Patienten so schreiben. Dieser Internist aus München schneidet da zum Beispiel sehr gut ab: http://www.dr-burlefinger.**/
Beantwortet von (8.5k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
6 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
Gefragt 15, Mai 2017 in Ratgeber von pegner (15.3k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 12, Jun 2017 in Ratgeber von pegner (15.3k Punkte)
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 28, Sep 2017 in Urlaub & Reisen von Sherlocked (540 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 21, Feb 2017 in Sonstiges von pegner (15.3k Punkte)
0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
...