• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

+1 Punkt
Hallo zusammen,
 
ich bin seit 5 Jahren Raucher und möchte möglichst bald damit aufhören, bevor ich noch weiter in die Sucht reinkippe. 
Viele meiner Bekannten Freundinnen sind jedoch noch Raucher und ich möchte mich langsam der Rauchfreiheit nähern, ohne dass ich wieder beim Fortgehen „in Versuchung komme“.
 
Hat jemand gute oder schlechte Erfahrungen mit Raucherentwöhnung gemacht und kann mir darüber Auskunft geben, ob man etwaige Hilfsmittel auch online kaufen kann? 
 
Ich danke euch!
Gefragt in Medizin von (1k Punkte)

6 Antworten

0 Punkte
Hey hey, 
 
wären Nikotinpflaster oder Nikotinkaugummis eine Möglichkeit für dich? 
Ich weiß, dass manche Leute von einem Tag auf den anderen aufhören können, andere jedoch länger brauchen. Du solltest mal herausfinden, welche Methode für dich geeignet wäre. 
 
Ich habe selbst nie eine Zigarette angerührt, aber einige Freunde von mir haben mithilfe von Pflastern relativ leicht aufhören können. Die gibt es ja auch in verschiedenen Stärken und Ausführungen. Vielleicht wäre ja so etwas für dich geeignet: https://www.medilico.com/ch/raucherentwoehnung
Du kannst dich hier auf jeden Fall kostenlos beraten lassen. 
 
Hoffentlich war dir das eine Hilfe! 
Viel Erfolg beim Aufhören.
Beantwortet von (1.7k Punkte)
0 Punkte
Meine Tante hat jahrelang extrem viel geraucht. Sie hat sich dann irgendwann ein Buch gekauft, welches Ihr dabei half aufzuhören. Das Geld, welches sie normalerweise für Zigaretten ausgegeben hätte, hat sie für eine Urlaubsreise gespart :)

Gruß Ines
Beantwortet von (460 Punkte)
0 Punkte
Ich habe auch lange geraucht. Als dann ein Verwandter von mir dadurch Lungenkrebs bekommen hat und qualvoll gestorben ist, konnte ich von einen Tag auf den anderen Tag aufhören. Es ist als eine reine Kopfsache (wie man immer so gerne sagt).

Ahoi

Markus
Beantwortet von (220 Punkte)
0 Punkte

Wie sieht es denn aus bei dir - hast du aufgehört zu rauchen und welche Methode hast du gewählt ?

Ich habe auch vor einigen Jahren aufgehört zu rauchen, habe auch nach einigen Mitteln gesucht aber man muss im Endeffekt einfach den Willen und die Disziplin haben dass man wirklich auch aufhören will. 

In meinem Fall ist es so, dass ich mir auch unterschiedliche Tipps zum rauchen aufhören und Stoffwechsel ankurbeln gesucht, dass hat nämlich auch was miteinander zutun.

Aber natürlich gut es Pflaster, Cremes, Tropfen und was noch alles um aufzuhören.

Beantwortet von (1.6k Punkte)
0 Punkte
Man sollte eine gesunde Alternative für den Drang nach einer Zigarette finden. Dass man bspw. dann einen Kaugummi nimmt oder iwas isst.
Beantwortet von (3.2k Punkte)
0 Punkte

Habe von einem langjährigen Raucher gehört, dass nur die ersten Tage sehr schwer durchzuhalten seien.

Das ist aber denke ich ganz normal, da der Körper ja erst einmal entgiftet werden muss.
Sobald man aber die ersten Tage überstanden hat soll es einfacher gehen. In der Zeit hilft es wohl, vor allem keine Zigaretten in der Nähe zu haben, und ganz besonders Durchhaltevermögen, denn sobald kein Gift mehr im Blut ist, klingt das Suchtpotential ab.

Wünsche viel Erfolg!

Beantwortet von (350 Punkte)
Das Nikotin ist relativ schnell abgebaut. Danach spielt sich alles nur noch im Kopf ab und hier heißt es stark sein. Habe das Ganze auch schon hinter mit.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 9, Dez 2015 in Medizin von anna (9.7k Punkte)
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 27, Jul 2017 in Shopping von Joey78 (3.4k Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
...