• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo, ich bin männlich, 21 Jahre alt und leide schon unter starkem Haarausfall. Bisher habe ich nur Geheimratsecken aber wenn ich mir so meinen älteren Bruder oder meinen Vater anschaue, dann wird es nicht mehr lange dauern, bis ich eine richtige Glatze habe :-(  Welche realen Möglichkeiten habe ich, um den Haarausfall zu stoppen???
Gefragt in Ratgeber von

Das Problem kenne ich nur allzu gut und die Ratschläge mal Google zu bemühen die haben mir damals auch nicht wirklich weiter geholfen, daher kann ich deine Frage und deine Lage nur allzu gut verstehen. Mir hat damals alles "übliche" nicht weitergeholfen und ich hatte schon fast aufgegeben und mich mit dem Schicksal abgefunden, wobei es als Mann ja nicht ganz so schlimm ist wie als Frau, da geht eine Glatze ja eigentlich gar nicht. Jedenfalls habe ich dann noch rein zufällig ein Buch entdeckt, dass sich mit dem Thema Haarausfall stoppen befasste. Ich habe es einfach mal gekauft und die Methoden, die ich vorher sonst nirgends gelesen hatte, die Funktionierte tatsächlich. Wenn mir einer früher davon erzählt hätte, diesem Menschen wäre ich so dankbar gewesen, denn es hätte mir eine Menge Leid erspart. 

Hallo alle zusammen,

 

Das allerwichtigste ist ersteinmal die Ursache für seinen Haarausfall zu kennen, in deinem Fall höhrt sich das aber nach dem erblich bedingten Haarausfall an.

 

Regaine mit dessen Wirktstoff Minoxidil ist ein sehr gutes Mittel um den erblich bedingten Haarausfall zu stoppen. Aber dieser wird auch nur solange gestoppt wie das Mittel auch eingenommen wird, d.h setzt man dieses Mittel ab beginnt der Haarausfall wieder!

Und nicht wundern wenn Anfangs erst einmal vermehrt Haare ausfallen, das ist der sogenannte Shredding-Effekt. Dieser geht in der Regel aber weider schnell vorbei.
Aber ein Mittel was den androgenetischen Haarausfall für immer stoppt, gibt es derzeit leider noch nicht.

Falls es aber am Anfang nicht gleich klappen sollte, nicht gleich verzweifeln. Haarausfall kann viele Ursachen haben. Daher gibt es auch viele Methoden um diesen zu bekämpfen!

12 Antworten

0 Punkte

Wenn der Haarausfall tatsächlich erblich bedingt ist, dann ist das schwierig. Gibt kräftigende Shampoos und Spülungen, das kannst Du mal ausprobieren. Ansonsten hab ich hier auch gelesen, dass eine Ingwer Haarkur helfen kann, Haarausfall zu stoppen. Vielleicht ist das was für Dich. lg

Beantwortet von (2.8k Punkte)
0 Punkte

Trotz Ernährungsumstellung, Bio-Shampoo und Ingwerkur gehen meine Haare und ich immer häufiger getrennte Wege. Die chemischen Produkte möchte ich nicht nehmen - da bin ich einfach kein Freund von. Ich werde im Januar in die Türkei fliegen und mich einer Transplantation unterziehen. Ich bin schon im Oktober da gewesen und habe mir mal alles angesehen - von den dreien, die ich mir zur Auswahl gestellt hatte, hat mir die Bio Hair Clinic am besten gefallen.

Das ist sicher nicht für jeden eine Alternative und ich habe auch echt lange mit meinem Haarausfall gehadert. Jetzt freu ich mich erst einmal und falls jemand wissen will, wie das ausgeht - einfach hier kommentieren und ich werde dann meine Erfahrung schreiben.

Beantwortet von (140 Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
5 Antworten
Gefragt 6, Aug 2015 in Medizin von Anonym
–1 Punkt
3 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 17, Aug 2017 in Freizeit & Hobbies von megamen1 (360 Punkte)
+1 Punkt
4 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 5, Jun 2016 in Sonstiges von Anonym
...