• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Hi zusammen. Wusstet ihr schon, dass man LED mieten kann? Ich hatte damit überhaupt keine Erfahrungen und hatte davon auch noch nie gehört. Ich habe jetzt mal ein wenig im Internet recherchiert und wie ich feststellen konnte, ist das Konzept auch nicht wirklich für zu Hause ausgelegt, sondern eher für größere Unternehmen (…ja schon klar…dort brauchen sie ja viel mehr Licht als wir zu Hause). Ich frage mich jetzt, ob heutzutage schon viele Unternehmen auf LED umrüsten, oder steht dieses Mietkonzept erst in seinen Startlöchern? Ich bin schon gespannt auf eure Antworten.

Gefragt in Technik von (1.5k Punkte)

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Bei mir in der Arbeit haben wir mittels Mietkonzept das ganze Unternehmen auf LED umrüsten lassen. Ich habe daher selbst mit dem LED mieten Erfahrungen gemacht.

Genaue Zahlen habe ich natürlich nicht aber ich habe hin und wieder mit den Arbeitern gesprochen, die bei uns die Lampen auf LED umgerüstet haben. Die haben schon davon gesprochen, dass es immer mehr wird. Ist wahrscheinlich auch so, dass jetzt immer mehr darauf aufmerksam werden und das ganze mitbekommen. In anderen Sparten ist es ja schon üblich daher kann ich mir schon vorstellen, dass es auch beim Licht immer mehr Mietkonzepte geben wird.

Wenn dich die Zahlen interessieren, vielleicht findest du ja etwas darüber bei der Deutschen Lichtmiete. Die haben bei uns alles auf LED umgerüstet. Als Außenstehender ist es schwer da etwas zu sagen weil man weiß ja letztlich nicht ob man die Lampen jetzt gekauft oder gemietet hat. Äußerlich unterscheiden sie sich ja nicht.
Beantwortet von (3.3k Punkte)
ausgewählt von
hi zztop_frage, danke für deine Antwort. Ok spannend spannend! Wie ist denn die Umrüstung bei euch über die Bühne gegangen bzw. von wo kanntet ihr das, dass man LED auch mieten kann? Oder war das eher recht zufällig und ihr wolltet mal etwas Neues ausprobieren?
Danke jedenfalls für die Tipps. Da werde ich mal kurz rein aus Interesse reinstöbern. :-) Aber stimmen denn die Zahlen auch mit euren Zahlen überein? Wäre jedenfalls mal interessant zu hören, wie das aus Sicht des Kunden aussieht.
und naja ob gekauft oder gemietet kann man wohl schon auch erkennen...wenn professionell umgerüstet wurde, dann hat man sicherlich bessere Lichtverhältnisse, als wenn man das nur irgendwie schnell erledigt hat. :-) bei einer externen Firma hat man bestimmt besseres Licht, nicht wahr?
Das hat man sich wohl gut überlegt und hat sich die Vorteile angesehen, die werden dann ja wohl den Ausschlag gegeben haben. Das muss man sich als Firma ja schon anschauen ob es für einem passt.
Was ich so mitbekommen habe ist, wir zahlen jetzt weniger als zuvor obwohl wir ja eigentlich neben den Stromkosten auch noch die Mietkosten zahlen müssen. Also wir sparen mit dem LED Lampen so viel Strom, dass die Mietkosten drinnen sind. Unterm Strich spart die Firma jetzt also seit dem ersten Tag Geld. Das wäre bei einem Kauf nicht so, da wartet man lange auf die Amortisierung.
Nur weil man die LED Lampen kauft, heißt es ja nicht, dass man damit keine guten Lichtverhältnisse zusammen bekommt. Man kann ja da auch einen Lichtplaner beauftragen und dann eine externe Firma oder eben gleich alles einer externen Firma in die Hände geben.
Es fällt eben alles mit der Einstellung des Lichts und der Qualität der Lampen. Da finde ich aber schon, dass so ein Mietkonzept einen großen Vorteil gegenüber dem Kauf hat. Bei einer Miete hat ja der Vermieter etwas davon, gute Qualität zu liefern. Dann sind ja die Wartungskosten geringer und für die ist ja der Vermieter zuständig. Bei einem Kauf wäre das mehr oder weniger egal.
ja das ist sicherlich eine Entscheidung, die man nicht einfach so auf die Schnelle trifft…da geht es ja auch um wirklich viele Lampen. Dass hört sich ja gut an, dass man schon ab dem ersten Tag an sparen kann…weil du die Qualität ansprichst: wie zufrieden bist du eigentlich mit dem Licht? Merkst du große Unterschiede zum vorherigen Licht?
Ich finde man merkt einen großen Unterschied. Die Lichtverhältnisse sind jetzt einfach super und man hat überall dort licht wo man es braucht. Finde auch man wird jetzt nicht mehr so schnell müde. Ich zumindest kann mich auch länger konzentrieren. Das hängt sicher auch mit dem Licht zusammen.
Einen Unterschied denke ich sieht da jeder, man merkt es ja auch wenn man auf der Straße fährt und da in dem einen Ort noch alte Lampen sind und im nächsten schon LED Straßenlampen.
interessant! Da sieht man, wie wichtig das richtige Licht zum Arbeiten ist...ich kenne das aber auch, dass ich (vor allem jetzt, wenn die Sonne so früh untergeht) dauerhaft müde bin...mit dem passendem Licht kann man da sicher viel dagegen machen. Hängt das dann von der Lichtfarbe ab oder an welchen Kriterien kann man festmachen, welches Licht für welche Situation am besten ist?
Ja stimmt, den Unterschied auf den Straßen habe ich auch schon bemerkt. Die Lampen sind dann deutlich heller als die vorherigen...
Das wird sicher einen Unterschied je nach Einsatzort geben. Am Arbeitsplatz wird man da wohl helleres Licht wählen müssen, zu Hause dann je nach persönlichem Wunsch wobei sicher ganz warmes Licht einem nicht gerade aktiv hält, mir zumindest geht es so. Welche Einstellungen bzw. Optionen da jetzt die besten sind weiß ich nicht, da müsste man sich vielleicht mal ein paar Informationen und Datenblätter durchlesen. Ich habe das ja auch nur als Konsument mitbekommen, bin kein Techniker und habe mich da auch nicht in der Arbeit damit beschäftigt damit alle Richtlinien eingehalten werden.
Bei den Autos sieht man es ja auch auf den ersten Blick welches Modell da jetzt LED Scheinwerfer hat und welches nicht. Wird schon einen Grund haben wieso man auf dieses Licht setzt;)
ok aber ich gehe mal davon aus, dass ihr da von jemanden beraten wurdet, der auch ein wenig Ahnung von den ganzen Lichtern hat, oder? Irgendwer muss sich ja mit den Bestimmungen auskennen.
hmm ja bei den Autos sieht man es schon, aber so viele Lichter gibt es da ja auch nicht, die man austauschen muss. :-)
Ja, ich habe gleich in meiner ersten Antwort geschrieben, dass die Lichtmiete das bei uns gemacht hat. Da ist vorher ein Lichtplaner gekommen, nehme mal an der weiß schon über alle Richtlinien Bescheid, der muss ja alles planen. Der Elektriker, der danach kommt, setzt ja nur diesen Plan dann um. Also müssen die vorgegebenen Richtlinien sicher schon in die Planung mit einfließen. Da wird also schon auf die Richtlinien geschaut, ob das jetzt der Lichtplaner selbst ist oder es da noch einen speziellen Beauftragten gibt weiß ich jetzt nicht. Es muss aber alles streng nach Richtlinien verbaut werden, sonst ginge es ja auch nicht. Da wird es ja auch bestimmt eine Abnahme geben.
Ja das schon, ich meine aber nur, dass man da schon einen deutlichen Unterschied zwischen LED Scheinwerfern und andere Scheinwerfertypen sieht. Ich möchte meine LED Scheinwerfer nicht mehr gegen andere tauschen, ich finde schon man sieht damit viel mehr. Das macht es schon wesentlich angenehmer im Dunkeln.
aso ja stimmt, wenn das eine Firma übernimmt, die sich auf Licht spezialisiert, dann wird sich die bestimmt auch mit den Richtlinien auskennen...das macht das Ganze natürlich viel einfacher, für jemanden, der auf LED Licht umrüsten möchte. Das alles scheint ja recht gut organisiert zu sein. Wie lange hat denn dann das komplette Umrüstungsprozedere gedauert?
hmm ja gut möglich, dass die Scheinwerfer damit besser sind, ich kann das nicht wirklich einschätzen, da ich darauf noch gar nicht so geachtet habe...aber ja mit LED Licht kann man Sachen schon besser bzw. heller ausleuchten...das ist dann wohl auf der Straße auch nicht wirklich anders.
Ja die Firma hat alles übernommen, von der Planung über die Umrüstung und jetzt bis zur Wartung der Anlage. Da muss man sich um nichts kümmern, wird alles übernommen.
Das hat nicht lange gedauert, dafür sind ja keine großen Umbauarbeiten nötig. Die Alten Lampen werden gegen neue getauscht, dort wo neue hinsollen, wird noch Strom verlegt. Das war es eigentlich schon. Nebenbei wird normal weitergearbeitet, stört kaum.
Ich finde sie schon besser, wenn man mal damit gefahren ist dann will man gar kein anderes Licht mehr. Finde auch super, dass das Licht dorthin leuchtet wo man hinfährt bzw. gibt es ja auch Modelle bei denen sich das Licht automatisch anpasst. Da kann man dann immer mit Fernlicht fahren und wenn ein Auto entgegenkommt, blendet das Auto automatisch ab.

Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Habe dir meine Erfahrungen geschildert, denke es ist eine gute Innovation, die es mehr Unternehmen ermöglicht auf LED umrüsten zu lassen. Jetzt müssen die Firmen eben nur das Angebot annehmen. Aber da man damit Geld sparen kann, bin ich davon überzeugt, dass sie das auch machen werden.
0 Punkte

Hi!

Sorry, aber wie meinst du LED mieten?

LED-Beleuchtung mieten?

Beantwortet von (1.2k Punkte)
Hi bongo, ja genau, ich meine die ganze LED-Beleuchtung an sich. Licht an sich kann man ja nicht wirklich mieten. :-)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
...