• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo an alle! Unsere Therme in der Wohnung hat schon einige Jahre auf dem Buckel und in letzter Zeit geht auch immer häufiger was kaputt, vor ein paar Wochen hatten wir sogar einen Thermenausfall, was im Winter natürlich alles andere als angenehm ist. Der Installateur meinte nun, dass es vermutlich Zeit wäre, demnächst eine neue Therme anzuschaffen. Macht ja irgendwie auch Sinn,wenn dauernd was kaputt geht an der alten. Ich hab mich aber mit sowas tatsächlich noch nie auseinandergesetzt und weiß weder, an wen ich mich da wenden muss, noch, wie viel so ein Ding kostet? Der Installateur macht das ja nicht (oder?). Also vielleicht war jemand schon in der selben Situation und kann mir sagen, an wen ich mich wende, auf was ich achten muss und so weiter. Danke schon einmal im Voraus.
Gefragt von (620 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
Bei mir war auch eine Zeit viel kaputt bzw. gab es immer Probleme mit der Therme. Ich bin dann aber mal nicht von einem Installateur zum Anderen gerannt, ich habe direkt mal beim Hersteller jemand von Kundendienst geholt.

Muss man halt schauen ob das dein Hersteller anbietet. Ich habe eine Vaillant Therme und die geht jetzt wieder einwandfrei. Habe dort einen Termin ausgemacht und dann kam jemand vom Werkskundendienst. Ist halt so, dass die vom Werkskundendienst natürlich auf den Thermen des Herstellers auch ausgebildet sind. Da findet man dann wahrscheinlich einfacher den Fehler bzw. weiß auch wo bei welchem Modell die Fehler auftreten können. Therme wurde dann repariert und läuft jetzt seit gut zwei Jahren wieder einwandfrei. Ich habe nach dem ganzen auch einen Wartungsvertag abgeschlossen, jetzt kommt jedes Jahr jemand zu mir und wartet die Therme. Sollte man glaube ich auch jedes Jahr machen, bis jetzt war jedenfalls nichts mehr zu reparieren und bei mir ist es im Winter warm;)

Der Installateur macht das schon soweit ich weiß, man muss halt schauen mit wem der zusammenarbeitet. Also nicht jeder Installateur wird dir jetzt alle Hersteller und Modelle anbieten. Da müsstest du dich wahrscheinlich vorher informieren was da für dich in Frage kommt. Dann könntest du dir einen Installateur suchen, der mit dem Hersteller zusammenarbeitet.
Beantwortet von (3.9k Punkte)
Also meinst du, dass eine neue Therme eventuell gar nicht notwendig ist und das mir der Installateur nur was "andrehen" will? Meine Therme ist von derselben Marke, also könnte ich mich theoretisch auch erstmal an den Hersteller wenden und die das anschauen lassen, die werden mir dann schon sagen, ob ich wirklich eine neue Therme brauche? Meine Therme hat wohl auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel also wäre es vermutlich nicht so überraschend, wenn die wirklich bald raus muss, aber da wäre es natürlich von Vorteil,richtig beraten zu werden. Mittlerweile gibt es ja schon so viele verschiedene Modelle und ich kenn mich überhaupt nicht aus, hab sogar mal was von einer App-Steuerung oder so gelesen. Aber das werden die dort dann schon wissen.
Was bringt der Wartungsvertrag? Bei sowas bin ich immer skeptisch, bisher hab ich einfach immer den Installateur angerufen und der kam dann und hat das Teil gewartet.
Lässt sich natürlich schwer sagen, gibt ja nicht nur Handwerker, die jedem gleich über den Tisch ziehen wollen. Das kannst wenn dann nur du selbst beurteilen, wie sich das eben bei der Überprüfung abspielt und was dein Bauchgefühl sagt.

Ich habe mich eben auch für einen Wartungsvertag entschieden weil es dann ja so ist, dass der Techniker weiß, er kommt eh wieder zu einem.
Wenn man jetzt bei jedem Problem einen neuen Techniker holt, also auch immer unterschiedliche Firmen anruft, dann weiß der, er hat nur einen Versuch und dann wird eben getauscht und repariert was geht.
Wenn jetzt aber jemand vom Werkskundendienst jedes Jahr zu dir kommt, dann kann der auch viel leichter sagen, das machen wir erst beim nächsten Mal, solange geht das schon noch. Ich habe so eben ein besseres Gefühl und auch weil ich weiß, die Handwerker sind auf den Geräten ausgebildet. Sicher wird dir jetzt auch ein Installateur etwas richten können aber wenn es ins eingefleischte geht dann eben wahrscheinlich nicht mehr oder eben nicht genau.
Ich würde mich direkt mal an den Hersteller wenden, mehr als sagen, du brauchst eine neue Therme kann der dann ja auch nicht. Mehr Chancen dass er es hinbekommt bestehen meiner Meinung nach schon.
Ich würde es mal so versuchen und wenn dir der Techniker vom Werkskundendienst sagt, es geht nichts mehr, dann schau dich um eine neu Therme um bzw. frag ihn gleich was da am besten ist für dich. Wenn er schon bei dir ist, nütz es aus;)
Ja, da hast du natürlich Recht, so hab ich das noch nicht gesehen. Wegen der Wartung hat das bei dem Vertrag wahrscheinlich auch den Vorteil, dass ich mich nicht drum kümmern muss, sondern dass die sich bei mir melden. Und wegen der neuen Therme werde ich dann einfach direkt dort nachfragen, die werden es dann vermutlich schon wissen und wie du meintest, kennt sich der Mitarbeiter vom Werkskundendienst des Herstellers vermutlich auch am besten mit den Geräten dort aus und kann mich gut beraten. Danke für deine Hilfe.
Ich kann dir auch nur raten, dich an Fachleute zu wenden.

Ähnliche Fragen

+1 Punkt
3 Antworten
Gefragt 25, Jul 2013 in Shopping von Sakrileg (3.8k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
4 Antworten
Gefragt 1 Mai in Bauen & Renovieren von anna (10.3k Punkte)
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
–1 Punkt
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
...