• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo,

ich hatte letztens mit einer Freundin eine Diskussion über Verlobungsringe und Eheringe.
Wir waren uns einig, dass Verlobungsringe etwas fragwürdig sind (in Deutschland ja auch gar
nicht so verbreitet aber das kommt sicherlich noch) da sie nur die "vorgemerkte" Frau anzeigen, der
Mann trägt ja kein sichtbares Symbol.
Bei den Eheringen haben sich unsere Meinungen gespalten... ich finde es irgendwie romantisch sie total überholt.
Was sagt ihr?
Gefragt in Lifestyle & Mode von (1.7k Punkte)

4 Antworten

0 Punkte
Du findest nicht, dass Verlobungsringe in Deutschland verbreitet sind? Da muss ich dir aber widersprechen, jede Person, die ich kenne und die sich verlobt hat, trägt einen Verlobungsring oder hat der Freundin beziehungsweise dann Verlobten beim Antrag einen Verlobungsring angesteckt. Also ich finde schon, dass das sehr weit verbreitet ist. Eheringe doch auch, ich finde sie auch schön aber wenn jemand nichts davon hält, ist es auch in Ordnung. Allerdings tragen auch die meisten verheirateten Paare, die in meinem Freundeskreis sind, auch Eheringe.
Beantwortet von (480 Punkte)
0 Punkte
Ich finde, dass das eine schöne Tradition ist, die doch niemandem schadet.

Wenn man es nicht will, zwingt einen ja keiner dazu. :)

Gute Freunde von mir sind seit zwei Jahren verheiratet und tragen auch keinen Ehering, das stört niemanden.
Beantwortet von (800 Punkte)
0 Punkte
Ich kenne auch niemanden, der keine Verlobungsringe trägt - und ich meine hier ganz klar: beide!
Beantwortet von (14.1k Punkte)
0 Punkte

Es gibt auch Verlobungsringe für den Mann. Bei Schillinger habe ich welche gesehen, Beweis hab ich verlinkt. 

Übrigens, alle in meinem Freundes- und Bekanntenkreis trugen Verlobungs- und dann Eheringe, ohne Ausnahme. Ausgenommen natürlich diejenigen die sich weder verloben noch trauen wollen.

zu deiner Aussage:

"da sie nur die "vorgemerkte" Frau anzeigen, der Mann trägt ja kein sichtbares Symbol."

Das ist so nicht ganz richtig. Traditionell stellten die Eheringe ein Pfand dar, eine finanzielle Absicherung. Was heute noch nach islamischen Brauch sehr üblich ist. Dort übergibt der Ehemann seiner angetrauten die Morgengabe, einen Goldschmuck den sie in schweren Zeiten verkaufen kann. 

Deshalb drücken die Eheringe für mich eine Form der Fürsorge und gegenseitiger Sicherung aus und stehen damit für die Grundwerte einer Ehe.

Beantwortet von (7.9k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 20, Okt 2015 in Lifestyle & Mode von Anonym
0 Punkte
7 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 29, Jan 2014 in Shopping von zwiebelsohn (160 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten
Gefragt 29, Apr 2018 in Lifestyle & Mode von tom teiler (500 Punkte)
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 1, Jan 2017 in Lifestyle & Mode von Anonym
0 Punkte
17 Antworten
...