• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

Kosten-Nutzen-Verhältnis bei externem Personalmanagement für eine kleine Firma?

Hallo zusammen,

wie ich an anderer Stelle schon schrieb, habe ich ein kleines mittelständischen Unternehmen. Erfreulicherweise sind wir derzeit am expandieren, aber jetzt wo wir immer mehr Leute einstellen müssen, bekomme ich Bedenken:

Unsere kleine Personalabteilung könnte schon bald "überfordert" sein von der Größe des zu verwaltenden Personalstamms. Ich weiß, dass es externe Personaldienstleister gibt. Eine etablierte Adresse, bin übers googlen draufgekommen scheint die ADP Deutschland zu sein. Die Webseite wirkt zwar seriös, es werden auch bekannte Firmen als Referenzen genannt. Und ausdrücklich wendet sich die Firma auch an "kleine Unternehmen" mit bis zu 200 Mitarbeiten.

Dennoch stelle ich mir die Frage: Wie gut arbeiten solche externen Dienstleister mit der eigenen Personalabteilung zusammen? Und kostet es eventuell am Ende mehr Geld, Zeit und interne ressourcen, ständig mit einem Externen kommunizieren zu müssen, als sich Vorteile für mein UNternehmen ergeben? Sollte ich vielleicht doch, wie mir mancher rät, einfach die eigene Personalabteilung aufstocken?

Für Tipps und evtl. alternative Angebote wäre ich dankbar!

Gefragt 6, Nov 2014 in Ratgeber von Angelinawer (17,050 Punkte)

3 Antworten

0 Punkte
Ist nicht so einfach zu beantworten. Was dieKosten angeht ist die Frage wie ihr jetzt arbeitet bzw. was getan werden muss, um mehr Personal zu händeln. Das muss man dann eben mit den Kosten fürso einen Service gegenüberstellen.

Was die Zusammenarbeit angeht, kann man das wohl so allgemein nicht sagen.
Beantwortet 10, Nov 2014 von Evess1992 (20,490 Punkte)
0 Punkte

Schönen guten Tag, ich glaube nicht, dass man das in irgendeiner Form pauschal beantworten kann. Das muss man sich immer von Fall zu Fall anziehen und dann ausrechnen, ob sich das lohnt. Ich kenne auch viele Unternehmen, die zum Beispiel ihre Telefonkommunikation vollkommen ausgelagert haben. Das käme für mich wiederum nicht in Frage, da ich bei Siemens Openstage Telefone  gefunden habe und damit klappt das alles wunderbar.

Beantwortet 17, Mai 2015 von nanga (770 Punkte)
0 Punkte

So genau kenne ich mich da leider auch nicht aus. Es gibt aber eine Website, die in diesem Zusammenhang vielleicht relevant, beziehungsweise hilfreich sein könnte: http://www.es-unternehmerforum.de/

Hier findet sich ein gutes Netzwerk aus Unternehmern, die sich unabhängig über Informationen aus dem Bereich Personaldienstleister austauschen. Hoffe das kann weiterhelfen.

Beantwortet 7 Jun von Evess1992 (20,490 Punkte)
...