• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Es gibt doch tatsächlich Menschen, die ihren Tieren "Schönheitsops" zumuten, weil sie ein tränendes Auge & CO nicht schön finden. Tränendes Auge ist in diesem Fall mit der Tränenkanalverstopfung gemeint und nicht Katzenschnupen :)

Mein Kater hat das zwischenzeitlich auch, aber mein Tierarzt sagte mir, dass es immer wiederkommt. Dabei ist es egal, wie oft er an das Auge unter Narkose usw. ran geht. Nun habe ich mich dagegen entschieden. Manchmal kommt es wirklich nach drei bis vier Monaten wieder. Aber in Moment ist sogar sechs Monate ruhe.

Ich verstehe nicht, wie manche Menschen den Tieren so etwas zumuten, nur weil es ihnen optisch nicht gefällt. Jetzt frage ich mich einfach, wie Ihr das seht? Ob nun Tierbesitzer oder nicht, würdet ihr euren Tieren usw eine Op zumuten, nur damit ihr ein optisches Schmankerl habt? Obwohl ihr gleichwohl wisst, dass es dem Tier in Narkose sehr schlecht gehen kann?
Gefragt in Tiere von (680 Punkte)

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 21, Aug 2013 in Tiere von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 16, Jul 2015 in Tiere von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 15, Jan 2019 in Tiere von Moon (920 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 20, Mär 2020 in Tiere von Linda93 (5.6k Punkte)
...