• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Hey Hey meine Lieben,

kurz und knapp: ich bin unzufrieden mit der Größe und Form meiner Brust. Und das nicht erst seit Kurzem, sondern schon seit Ende meiner Pubertät. Als die Enttäuschung groß war, dass meine Brust wohl nicht mehr schöner wird. Inzwischen bin ich 30 und weiß, dass ich damals recht hatte. Meine Brust wurde nicht schöner und erst recht nicht größer. Höchstens hängender... Jetzt habe ich mir ernsthafte Gedanken darüber gemacht ob ich mich einer Brustvergrößerung unterziehen soll. Dann könnte ich selbst bestimmen wie meine Brust auszusehen hat. Bei der Recherche im Internet sind aber schon ziemlich viele Risiken genannt worden und das hat mich wieder unsicher gemacht. Zudem bin ich auf die Webseite www.brust-vergrösserung.net gestoßen die darüber berichtet, dass es auch Möglichkeiten einer natürlichen Brustvergrößerung gibt. Und das sollte man auf jedenfall testen bevor man sich einer OP unterzieht. Klingt plausibel. Mehr steht aber auf der Webseite auch nicht... hat da jemand vielleicht nähere Informationen für mich? Es wäre einfach super, wenn ich eine schöne straffe und große Brust ohne OP bekommen könnte.

Und bitte spart euch "sei doch zufrieden mit deinem Körper so wie er ist". Das habe ich lange versucht, dennoch kann man nicht leugnen, dass man sich mit einer großen und wohlgeformten Brust sehr viel schöner und selbstbewusster fühlt.

Danke im Voraus,

Nicole

Gefragt in Medizin von

1 Antwort

0 Punkte
Wer auf sowas hereinfällt, sollte eher eine Gehirn- statt Brustvergrößerung anstreben...

 

Wenn sowas tatsächlich funktionieren würde, warum steigt dann jedes Jahr die Anzahl an Brust-OPs an...?
Beantwortet von
Nun ja, es gibt auch natürliche Wege um Fett zu verbrennen und abzunehmen, dennoch greifen immer mehr zu professionellen Fettabsaugungen ;-)

Eine natürliche Brustvergrößerung hat den Nachteil, dass sie deutlich länger dauert als ein chirurgischer Eingriff und dass man nicht selbst wählen kann, wie das Endresultat auszusehen hat. Möglich ist es trotzdem.

Direkt beleidigend zu werden halte ich hier für ziemlich unangemessen.
Ich wüsste nicht, dass ich damit jemanden (oder die Fragenstellerin) "direkt beleidigt" hätte...

 
Außerdem hab ich noch nie etwas über Erfolg/Misserfolg von "natürl. Vergr." gehört; und das ist eben nun mal ein Indikator für meinen zweiten Satz!

Desweiteren ist es enorm realitätsfern VON DIR, Brustvergrößerung mit Gewichtsreduzierung gleich zu setzen.
DAS ist eine Beleidigung!

Das geht in jedem Fall, die Frage ist nur wie viel größer die Brust sein soll und wie lange es dauern darf. Es gibt einige Methoden, die sich in Risiko, Nebenwirkung und Gesamtergebnis unterscheiden. Schau mal hier - da gibt es eine sehr gute Übersicht: http://www.natuerliche-brustvergroesserung.net/

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 2, Apr 2017 in Medizin von KersMoo (960 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten
Gefragt 26, Feb 2015 in Medizin von anna (11.3k Punkte)
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 29, Nov 2016 in Medizin von anna (11.3k Punkte)
...