• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
hallo,

ich habe seit einem halbenjahr einen hund aus dem tierheim. alles läuft super mit ihr, sie geht auch prima "Fuß". nur sobald sie eine katze sieht/riecht (alle nachbarn haben eine) flippt sie total aus... zerrt zur katze, bellt histerisch und so. ich habe schon mehreres versucht(ablenken mit futter-ja keine richtige lösung-, abbruchsignal, weggehen, stehen bleiben bis beruhigt(eher bis katze weg...),erinnerung mit leine(also kurz dran ziehen, kein reissen kder so), NICHTS HILFT!)

Meine Hundetrainer haben mir jetzt ne wasserflasche empfohlen(zum nassspritzen),, da sie sich ja sonst schkn super benehmen kann(kennt also alternativ verhalten)

fundet ihr, dass das ne gute lösungist? meine trainer waren sinst immer super und ich vertraue ihnen auch, aber nasspritzen ist ja schin ne richtig "harte" bestrafung...

danke für die antworten

 

lg
Gefragt in Tiere von

1 Antwort

0 Punkte
Ausprobieren kannst du es, aber bei meinem Hund hättest du da etwas Pech, da er darauf nicht reagiert. Aber es geht vor allem um den Schockmoment, so dass der Hund auch realisiert, dass er das nicht darf. Es gibt sonst auch Hundehalsbänder, die einen Duftstoff sprühen um den Hund zu konditionieren.
Beantwortet von (240 Punkte)

Ähnliche Fragen

+2 Punkte
1 Antwort
Gefragt 28, Jun 2013 in Tiere von satanic (46.5k Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 7, Jun 2016 in Tiere von Anonym
0 Punkte
11 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
6 Antworten
Gefragt 30, Mär 2021 in Tiere von derexperte (3.2k Punkte)
+1 Punkt
2 Antworten
Gefragt 17, Mär 2020 in Tiere von dirk (7.4k Punkte)
0 Punkte
5 Antworten
Gefragt 2, Okt 2017 in Tiere von Lennardinho (520 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 23, Apr 2017 in Tiere von Anonym
0 Punkte
5 Antworten
...