• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo liebe Menschen. Ich hab wohl schon länger ein mehr oder weniger großes Problem. Ich reagiere in Situationen sehr schnell recht extrem. Schrei wegen Kleinigkeiten Rum oder Fang an zu weinen. Auch bin ich manchmal sehr depressiv und hab deshalb und aus lähmender und oft auftretender Langeweile angefangen zu trinken, früher auch Drogen missbraucht und mich selbst verletzt. An solches und an Selbstmord denke ich manchmal heute noch. Auch habe ich wohl mit Angst und Panik zu kämpfen und das ist noch nicht mal alles, was an mir kaputt ist. Wie man also sieht habe ich einige Schwierigkeiten im Leben, welche mir einen geregelten Alltag schier unmöglich machen. Beispielsweise fällt es mir schwer zu telefonieren was die suche nach einer Ausbilsungsstelle oder einer ärtlichen Behandlung ziemlich erschwert und ich musste mein Studium abbrechen. Nun habe ich eine Zeit lang nach einer Therapie für mich gesucht. Allerdings kann ich mir eine Therapie als Selbstzahler nicht leisten und mit einer gesetzlichen Krankenversicherung ist man im Angebot auch mehr eingeschränkt. Als ich meinem Hausarzt gegenüber andeutete wie es mir geht, sah er mich nur entgeistert an und fragte mich "Was soll ich da bitte machen?". Nach ewigem hin und her und wochenlangen reden mit einem anderen Arzt kam ich dann zu Einen Neurologen und letztendlich zu einer Psychotherapeutin. Diese hörte mir jedoch überhaupt nicht zu. Wollte mich nach kurzer Zeit einweisen lassen und nach dem ich das mit größter Mühe noch abwenden konnte wollte sie mir einfach ein Mittel gegen Stress verschreiben, welches ich aber nicht nahm. Auch war ich so erschrocken dass ich seitdem an keiner Therapie teilnehmen wollte. Nun merke ich aber wieder wie dringen ich eine Behandlung benötige. Auch stehe ich kurz vor einer Ausbildung und dadurch sollte ich möglichst schnell in Behandlung. Wie schaffe ich es also schnell einen Termin zu bekommen? Wie schaffe ich es überhaupt einen auszumachen mit meiner Sorge um noch mehr urteilenden oder inkompetenten Ärzten und meiner starken scheu zu telefonieren? (Es gibt welche bei denen man einen Termin per Mail vereinbaren kann aber ich bekam nie eine Antwort) Und kann ich mir irgendwie sicher sein dass mir nicht noch einmal etwas passiert wie mit der letzten Psychotherapeutin? Ich bedanke mich an alle die diesen Roman tatsächlich gelesen haben. Und hoffe auf antworten.
Gefragt in Medizin von

1 Antwort

0 Punkte

Hey du! Ich sehe dass dir hier noch niemand geantwortet hat...
Ich hoffe es geht dir gut!

 

Falls du immer noch auf der Suche nach einer Therapie bist - es hört sich für mich an als ob du wirklich dringend etwas sucht, vor allem etwas das auch irgendwie schnell funktioniert, ist das richtig?

Guck dir bitte mal diesenLink an, das ist eine NLP Practitioner Ausbildung. Du kannst vom Staat oder vom Bundesland einen Zuschuss dazu bekommen, aber ich glaube es würde dir sehr gut tun. Erst Recht wenn du Angst vorm Telefonieren hast etc, die können dir relativ schnell helfen - so dass du nicht mehr so viele Probleme mit dir herum schleppen musst. 

Vielleicht wäre auch Anfangs einfach ein Coaching eine gute Idee - das sind ca. 1,5 Stunden, in denen die Leute dir schon viel helfen können. Zur Not schreib denen einfach eine Email oder so :)

Alles Gute!

Beantwortet von (2.2k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
6 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
...