• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo! Ich (15/w) habe irgendwie echt Angst im Dunkeln. Also früher hatte ich wirklich nie ein Problem. Doch irgendwann fing es dann an. Es ist auch nicht so schlimm, aber Angst ist eben Angst. Ich versuche mal zu beschreiben wie das so ist: Also wenn ich bei mir zu Hause bin habe ich generell keine Angst. Einmal hatte ich eine Gruselgeschichte gehört, und hatte dann die folgenden Nächte Angst, aber da ist nichts mehr. Aber auch schon davor war das so: Immer wenn ich irgendwo anders war hatte ich Abends Angst. Am schlimmsten ist da irgendwie das Haus meiner Großeltern. Ich weiß echt nicht warum und wie das kam. Je älter ich wurde, desto größer die Angst. Wen ich Abends schlafen gehe ist es schlimm. Ich gehe immer die Treppe hoch aber da ist Licht im Flur. Dann muss ich die Tür zu meinem ganz Dunklen Zimmer aufmachen. Selbst wenn ich da dann endlich das Licht anhabe, muss ich zur Sicherheit irgendwie immer noch mal hinter die Tür sehen, ob da auch nichts ist. Dann wenn das Licht wieder aus ist, wird es schlimm. Es ist nicht richtige Panik, die da in mir aufsteigt aber es ist so: Ich traue mich nicht, auch nur noch einmal die Augen aufzumachen. Auch Arme oder Beine dürfen auf keinen Fall aus der Bettdecke hervorgucken. Ich spüre mein Herz Pumpen, bin nervös und habe eben Angst. Wenn ich dann nochmal in der Nacht aufwache ist aber da eigentlich alles ok. Es ist auch nicht so, das ich Angst vorm Einschlafen habe oder so, ich bin dabei, Klarträumer zu werden. Ich habe auch so gut wie nie Albträume oder so. Aber ich weiß nicht warum ich da so große Angst habe, wenn ich Abends im Bett liege. Es hilft auch nichts, wenn ich die Tür zum Gang aufmache (bei dem Gang sind auch die Türen zu meiner Familie). Wenn jedoch jemand einfach nur bei mir im Zimmer schläft, habe ich gar keine Angst mehr. Das ist auch an anderen Fremden Orten so (Aber nicht so schlimm). Das schlimmste ist wirklich das Haus meiner Großeltern. Und da bin ich zur Zeit. Ich habe echt schon wieder Angst davor heute Abend zuBett zu gehen. Was kann ich machen, damit ich diese Angst verliere, oder es besser wird? Schon mal jetzt danke an jeden, der antwortet! LG
Gefragt in Ratgeber von (300 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
Heyy... Ich glaube mit der Angst vor dem dunkeln hatten fast alle mal mit zu tun. Mir hilft es sehr wenn ich bete.. Er nimmt mir die Angst da ich weiss das nichts stärker und größer ist als er und er mich beschützt. Und ich hatte früher auch Albträume...Von denen hat er mich auch befreit
Beantwortet von

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 23, Jan 2017 in Ratgeber von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
...