• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

+1 Punkt
Eigentlich sollte es ja so sein, dass Männlein und Weiblein aneinander Interesse haben und auch dem Flirten nicht abgeneigt sind. Natürlich versucht man als Mann mit dem schönen Geschlecht in Kontakt zu treten, und auch mir sind im Leben schon nette Frauen begegnet. Zumindest waren sie so lange nett, bis sie glaubten, ich wolle mit ihnen anzubandeln. Immer wieder fühlten sie sich dann plötzlich angemacht und reagierten abweisend auf mich. Aber der Reihe nach. Als ich vor Jahren einmal einer Kollegin gesagt hatte, dass ich Frauen mit Tattoos mag, wusste ich nicht, dass sie den gesamten Rücken tätowiert hatte. Sie interpretierte das jedenfalls als Anmache und schwärzte mich beim Chef an. Wegen sexueller Belästigung am Arbeitsplatz verlor ich damals tatsächlich den Job. Klar hätte ich rechtliche Schritte einleiten können, doch wollte ich mit dem Unternehmen (und vor allem mit der Kollegin) nichts mehr zu tun haben und fand glücklicherweise bald neue Arbeit. Noch viele Jahre weiter zurück in die Lehrzeit. Damals war ich verschossen in ein Mädchen meiner Berufsschul-Parallelklasse. Weil sie mich nicht anschaute, versuchte ich es romantisch und wollte ihr eine rote Rose schenken. Sie ganz schnippisch: „Was bildest du dir ein, du Wichser! Verpiss dich!“ Die anderen Mädels kreischten vor Lachen, und von da an wollte niemand mehr was mit mir zu tun haben. Es hieß, ich hätte sie sexuell belästigt. Das sind nur zwei von vielen Geschichten, die ich in diesem Zusammenhang erlebt habe, und das Ganze zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben. Mit Mitte 40 glaube ich inzwischen nicht mehr wirklich an die Liebe, da in meinem Leben irgendwas ganz gehörig schiefgelaufen sein muss. Trotzdem, ein Fünkchen Hoffnung bleibt, auf meine alten Tage vielleicht doch noch eine Frau kennenzulernen. Bloß wie? Zumal sich seit der Silvesternacht die ganze Sache noch gesetzlich verschärft hat. Eine Frau braucht bei der Annäherung eines Mannes bloß „Nein“ zu sagen, und schon hat dieser sich wegen sexueller Belästigung strafbar gemacht, sofern es ****** für diesen Vorfall gibt. Wie kann ich also eine Frau ansprechen, ohne dass sie sich gleich belästigt fühlt?
Gefragt in Chats von

5 Antworten

0 Punkte
Hast du mal versucht, im Freundes- oder Bekanntenkreis Kontakte zu knüpfen? Scheinst ja wirklich schon böse Erfahrungen gemacht zu haben (die bei weitem nicht die Regel sind, das kann ich dir sagen)?

Auch bieten sich Orte an, an denen Flirten quasi auf dem Pflichtprogramm steht. Diskotheken zum Beispiel... oder du suchst dir ein Hobby, eine Sportart oder ähnliches, wo man mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommt.
Beantwortet von (380 Punkte)
0 Punkte
Lass dich bloß nicht unterkriegen! Aber stimmt schon, mit den Belästigungen ist so ne Sache. Da kann der Schuss wirklich schnell mal nach hinten los gehen und ne Menge Ärger machen. Die Emanzen haben halt heutzutage die Hosen an. Da musst du feinfühlig sein. Am besten ist es, die Frauen mit Worten so geschickt zu (ver)führen, dass ihnen nur noch übrig bleibt, dich zu wollen. Keine leichte Sache das, aber bei leicht alkoholisierten Frauen geht das besonders gut. Spendier einfach mal einer nen Drink, dann noch einen und vielleicht später nochmal einen, und die Sache wird klappen. Vielleicht nicht bei jeder, aber irgendwann klappts bestimmt. Viel Spaß beim Flirten!
Beantwortet von
0 Punkte
Du schreibst : "sofern es ****** für diesen Vorfall gibt". Wenn du eine klare Antwort erwartest, solltest du dich auch klar ausdrücken! Und überhaupt, wenn du nichts weiter darstellst und dazu noch scheiße aussehen solltest, kannst du als Mann machen was du willst, die Frauen werden alles als Belästigung auffassen, zum Teil sogar wenn du sie bloß anschaust. Die Natur denkt sich schon was dabei, dass sie nur die Individuen zur Fortpflanzung kommen lässt, die auch etwas taugen. Gäbe es diese Mechanismen nicht, würden die einzelnen Arten nach und nach degenerieren. Auch der Mensch ist eine dieser Arten. Aber mach dir nichts draus, es gibt wichtigeres als Sex. Such dir ein Hobby oder so.
Beantwortet von
0 Punkte
Das ist die unendiche Weisheit der Natur, welcher es zu verdanken ist, dass sich die Dummheit wenigstens nicht ungebremst fortpflanzt.
Beantwortet von
0 Punkte
Ich glaube es kommt schon darauf an wie du sie ansprichtst.Am besten man ist scharmant.
Beantwortet von (8.2k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 14, Aug 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 16, Mai 2017 in Chats von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
...