• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Moin alle zusammen,

ich frage euch im Auftrag einer Bekannten. Bei ihr ist nämlich der folgende Fall:

Sie hat vor rund zwei Jahren ihren Bachelor abgeschlossen und dann direkt angefangen zu arbeiten. Jetzt fällt ihr jedoch auf, dass sie gerne sich noch weiterbilden würde und zwar mit einem Masterabschluss. Am liebsten würde sie aber nicht alles auf eine Karte setzen und ihren jetzigen Job schmeißen, sondern eben parallel den Master machen.

Jetzt ist die Frage ob es überhaupt möglich ist?
Gefragt in Ratgeber von (9k Punkte)

8 Antworten

0 Punkte
Na klar ist das möglich. Sie kann doch den Master zum Beispiel im Fernstudium neben dem Beruf machen. Ihr sollte da nur klar sein, dass so ein Fernstudium nicht zu unterschätzen ist. Neben der Disziplin dort am Ball zu bleiben, kommt schließlich noch die Doppelbelastung durch ihren Job hinzu. Das Ganze sollte also gut überlegt sein.
 
Wenn sie das allerdings packt, hat sie mit einem Masterabschluss natürlich ganz andere Möglichkeiten. Vor allem was eine eventuelle Führungsposition im Betrieb angeht. Was genau hat sie denn studiert? Möchte sie in diesem Bereich auch ihren Master machen?
 
Was die Fernuni angeht, so kann ich ihr die Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt empfehlen. Die haben ein breit gefächertes Studienangebot und einen exzellenten Ruf. Infos zu deren Master findest du hier: http://www.wb-fernstudium.**/studiengaenge/master.php
 
LG
Beantwortet von (7.9k Punkte)
0 Punkte
Klar gaht das, mittlerweile gibt es diverse Anbieter für Fernstudiengänge. Nur die Auswahl der Fachbereiche und Spezialisierungen ist meist ziemlich eingeschränkt.
Beantwortet von (8.5k Punkte)
+2 Punkte

Natürlich kann man den Master auch als Fernstudium neben dem Job machen. Gut ist beispielsweise die Allensbach University, die bieten verschiedene Master Studiengänge berufsbegleitend an, hat eine Freundin von mir auch gemacht. Ist natürlich zwischenzeitlich recht stressig und aufwendig, aber dafür bleibt man im Job und geht keine Risiken ein. Kuck mal rein. lg

Beantwortet von (4.2k Punkte)
Toller Tipp. Würde ich auch empfehlen, wenn man die Möglichkeit hat, ist das definitiv die beste Option.
0 Punkte
Na klar, mittlerweile gibt es reichlich Angebote für Fernstudiengänge. Man sollte aber immer nach der Güte des Angebots schauen, weil die meist teurer sind, als ein reguläres Studium.

Die Liste erfolgreicher (auch nach dem Studium) Personen wächst auch stetig, sodass auch Zweifel am Erfolg der Fernmaßnahmen immer weiter zerstreut werden. Wie gesagt: Angebote gründlich prüfen, weil Zeit und Geld.
Beantwortet von (8.5k Punkte)
0 Punkte
Würde auch zu einem Fernstudium neben dem Beruf raten, hab ich selbst auch gemacht bei Allensbach, absolut super!
Beantwortet von (3.2k Punkte)
0 Punkte
Klar geht das, ist abe rnicht ohne!
Beantwortet von (4.8k Punkte)
0 Punkte

Ich habe meinen Master per Fernstudium bei allensbach-hochschule.** gemacht. War uns ist machbar. Allerdings war es auch sehr anstrengend. Und man verzichtet doch auf einiges. Wenn ich da meinen Bruder erzählen hörem was der mit seinen Studienkollegen erlebt hat bzw. welche Parties er gefeiert hat, dann kann man schon neidisch werden. 

Beantwortet von (600 Punkte)
0 Punkte

Lieben Gruß an dich,

ich denke, dass sich die Person auch wirklich mal im Internet informieren kann. 
Es gibt verschiedene Informationen die man sich finden kann wenn es um das Studium geht. 

Mein Neffe hat seinen Bachelor auch abgeschlossen. Gefunden habe ich einen bachelor hut den ich ihm schenken will :D..cooler Geg :D

Aber wenn es um Bildung geht dann am besten immer schauen das man sich direkt informiert. An der Uni, im Web usw. 

LG

Beantwortet von (5.7k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 13, Feb 2015 in Ratgeber von Garny (570 Punkte)
...