• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Als Kind (Mitte 80er bis Mitte 90er Jahre), habe ich einen Kurzfilm im Fernsehen gesehen. Den Sender weiß ich nicht mehr. Es war aber ein dystrophisch angelegter Film. Alle Leute waren bewaffnet, auch zu Hause. Man traute nicht mal seinen Eltern, immer in der Angst lebend, von ihnen erschossen zu werden. Die Geschichte rankt sich um einen jungen Mann, der sich irgendwie durchschlägt zu einer Art Konsolenspiel, um aus dieser Art der dystrophischen Gesellschaft auszubrechen. Dort muss man Aufgaben auf eine nicht-aggressive Art zu lösen. Am Ende schafft er die letzte Aufgabe, als seine Mutter auftaucht. Er sagt, dass er sie lieb hat, aber sie drückt (Schrotflinte?) einfach ab. Damit endet der Film. Kennt den jemand?

Gefragt in Videos von

Bitte logge dich ein oder melde dich neu an um die Frage zu beantworten.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 7, Jul 2017 in Videos von DennisAbt (880 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 23, Mai 2018 in Elektronik allgemein von Amelie90 (2.4k Punkte)
...