• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo alle zusammen!

Ich habe ein Problem (weiblich-15), unzwar habe ich eine Warze unterm linken Fuß.. am anfang dachten ich & meine Eltern das es ein Hühnerauge sei.. dann war ich bei dem Termin von meiner Oma bei wo sie beim Podologe war & der Podologe hat rüber geschaut & gesagt es sei eine Warze und hat mir ein Mittel aufgeschrieben.. ich muss dazu noch sagen das ich diese Warze schon länger habe aber sie mir nicht aufgefallen ist bzw ich sie nicht wahr genommen habe. Als diese vor ca. 1 Monat anfing sich bemerkbar zu machen, ging ich halt in die Apotheke um mir Zeug dagegen zu holen..ich habe schon W-Tropfen und Hühneraugenpflaster geholt.. dachte ja es sei ein Hühnerauge. Bei dem W-Tropfen die gg Warzen und Hühneraugen helfen sollten, "starb" meine äußere Haut ab und die eig Warze blieb drin. Seid dem ich diese Tropfen benutzt haben, habe ich leichte Schmerzen genau an der Stelle wo die Warze ist und jetzt wo ich diese anderen Tropfen nehme wird es von Tag zu Tag schlimmer.. wenn ich auftrete fühlt es sich so an als würde mir da jemand sowas in der Art wie Spritzen oder dünne Nadeln rein machen und dies bei jedem auftreten.. selbst wenn ich nur den Fuß einmal falsch bewege, fängt es an zu schmerzen.. am liebsten will ich gar nicht mehr laufen allein um diese doofen Schmerzen nicht zu haben...

Ich will einfach nur wissen was ich machen soll.. danke schon mal im vorraus.
Gefragt in Medizin von

2 Antworten

0 Punkte
Hallöchen !

Ich bin ja kein Fachmann, aber vielleicht hilft die dieses Mittel http://www.holland-apotheke.com/aldara/ - das ist speziell gegen Warzen, vielleicht hilft Dir das ja. Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute und das es bald wieder besser ist.

Viele Grüße
Beantwortet von (18.5k Punkte)
0 Punkte
Also ganz ehrlich: Spar dir die Zeit, in der du den langen Post hier tippst und geh zum Arzt. Ich weiß, es kann manchmal ewig dauern, einen Facharzttermin zu bekommen. Aber wenn es richtig schmerzhaft ist, würde ich in die Klinik gehen und schauen, dass sich das jemand so schnell wie möglich anschaut. Der kann zumindest Entwarnung geben, wenn es nicht allzu schlimm sein sollte. Aber da würde ich nicht erst hier nachfragen, denn ein Hautarzt hat sicherlich besseres zu tun als hier Fragen zu beantworten.
Beantwortet von (3.1k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 8, Okt 2016 in Medizin von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 9, Aug 2016 in Medizin von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 3, Jun 2016 in Medizin von Anonym
...