• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hello!

ich freu mich natürlich über die Sonne, aber ein bisschen unwohl ist mir auch... Ich hab nämlich einen Graus vor den ganzen Insekten, die dann wieder kommen werden.

Jetzt ist es schon ganz schön hart an dr Grenze, finde ich. Ich kann es einfach nicht leiden, das ganze Gekrabbel etc... :(

Ich hab sogar richtig Angst, wenn sie kommen und auf mir drauf sind. Letztens hatten wir eine Fruchtfliegenplage... Ihgitt.

Und im Park kann ich mich gar nicht richtig entspannen, weil ich so fürchterliche Angst habe, dass ich gestochen werde... Das kann ja nicht so weitergehen. Für eine Therapie habe ich aber nicht genug Angst, denke ich.

 

Was kann ich tun?
Gefragt in Tiere von (9k Punkte)

3 Antworten

0 Punkte
Hmm, das ist schwierig. Ich glaube jeder ekelt sich vor Insekten, aber wenn es dich paranoid macht oder es dir sogar Angstzustände/Panikattacken bereitet, dann würde ich sagen, dass eine Therapie gar keine schlechte Idee ist.

Ansonsten: Insekten hier in Deutschland können dir in der Regel nicht viel antun, außer dich stechen, was 99.999% ungefährlich ist. Viele Insekten mögen übrigens keinen Lavendelduft. Häng dir doch ene Lavendelkette um den Hals und reibe dich mit verdünntem Lavendelöl ein.
Beantwortet von (680 Punkte)
0 Punkte

Na ja, so wirklich viel lässt sich da natürlich nicht machen, wenn du keine Therapie machen willst. Das einfachste ist natürlich eine geführte konfrontationstherapie. Aber du kannst natürlich auch auf eigene Faust versuchen, dich dagegen zu wappnen. ... sind es denn alle Insekten? 

Ich persönlich mag es auch nicht, auf einer Wiese zu sitzen und beim Picknick von so lästigen und hartnäckigen Wespen genervt zu werden... Das kann einem schon mal den Tag versauen. Dass sie aber als besonders aggressiv gelten würden, kommt anscheinend lediglich von ihrem Auftreten, auf wespen-ratgeber.** steht, dass das meistens eine Projektion der Mensch auf die Tiere ist. Und das macht mir ja auch Sinn. 

Spinnetherapien gibt es zuhauf. Und sonst würd ich einfach ein paar Fallen aufstellen oder mich an deiner Stelle langsam anfangen, mich dran zu gewöhnen. 

Hoffe, du hast trotzdem einen guten Sommer!

Beantwortet von (12.4k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Langsam deiner Angst entgegentreten und dich mit der Angst konfrontieren. Hilft übrigens nicht nur bei Insekten.
Beantwortet von (12.4k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 3, Mai 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 17, Apr 2017 in Medizin von Anonym
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 27, Mär 2017 in Sonstiges von Teakkan (720 Punkte)
...