• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

+1 Punkt

Hi,

ich könnte mal eure Hilfe gebrauchen:

ich möchte mich gerne hier als Konzeptioner bewerben: http://www.tm-people.com/#!jobs.html

Ich arbeite schon länger in der Online Marketing Branche. Hatte aber bis her nur mit kleiner Kunden zu tun. TM-People hat allerdings Großkunden wie Adobe etc. Ich bin auf eine Marketing Schule gegangen und hab auch fundierte Kenntnisse in Photoshop.

Ich bin aber unsicher wie ich mich bewerben soll. Ich denke das das ein sehr überlaufene Stelle sein wird und wie kann ich mich da gegen studierte Designer duchsetzen? Ich denke schon das ich den anforderungen gerecht werde. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

 

lg

Gefragt in Sonstiges von

3 Antworten

0 Punkte

Hey, also einmal lese ich aus den Zeilen der Beschreibung "nachweislichen Erfolgen bei der Entwicklung B2B- und/oder B2C-Kampagnen", kannst du damit dienen?

Also was mir da eigentlich einfällt ist eine Mappe zu erstellen, wo genau zu sehen ist was du schon so gemacht hast, von Konzepten über Entwicklungen, Analysen und sonstiges, eben alles was mit Marketing zu tun hat. Der Beruf hat ja aber auch weniger mit Design zu tun denk ich mal, sondern eben eher mit Marketing "Marketing für die IT- und Technologiebranche".

"Erfahrungen bei der Abwicklung von Online- und Social-Media-Projekten sind ausdrücklich gewünscht." - Auch da musst du mal überlegen ob du damit dienen kannst. Sowas könnte eben auch super in eine Mappe rein wenn du da noch irgendwo was hast. Wenn du auf einer Marketing Schule warst und dich da so auch ganz gut auskennst, gut bist in der Entwicklung von Analysen und dem was sie eben voraussetzen, dann seh ich da eher weniger Probleme.

Prinzipiell kannst du der Ansprechpartnerin ja auch mal eine Email zukommen lassen, in der du fragst was genau in die Bewerbung mit rein soll. Kommt wohl nicht so toll, aber mehr fällt mir da auch nicht ein. 

 

Viel Erfolg

Beantwortet von (590 Punkte)
0 Punkte

Hallo zusammen,

was ich an dieser Stelle jedem hier mit auf den Weg geben möchte, ist die richtige "Verpackung" der Bewerbung. Die perfekte Bewerbung fängt nämlich schon bei der äußeren Hülle an, das ist schließlich das allererste, was der zukünftige Arbeitgeber in den Händen hält. Für jede Bewerbung gibt es den passenden Briefumschlag DIN lang bzw. die richtige Versandtasche. Das Format DIN A4 ist das übliche Format.

Viel Erfolg!

Beantwortet von (790 Punkte)
Bitte was? Briefumschläge? Wenn ein Unternehmen heute noch Bewerbungen per Post annimmt statt per E-Mail, dann würde ich mich da gar nicht bewerben. Extrem ruckständig ist das.
0 Punkte
SIch mit einem Produkt vertraut machen, lässt sich immer nachholen. Die Skills jedoch nicht. Ich denke du hast schon gute Chancen, aber auch nicht überragende.
Beantwortet von (14.3k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 6, Jan 2015 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
4 Antworten
Gefragt 18, Mär 2015 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 17, Nov 2014 in Sonstiges von Anonym
+1 Punkt
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 15, Mär 2015 in Ratgeber von karina 20 (120 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
...