• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Gefragt in Sonstiges von (120 Punkte)

6 Antworten

0 Punkte

​Ich lebe auf dem Land und kann mir nicht vorstellen, jemals in die Stadt zu ziehen. Ich brauche Natur und Tiere um mich, sonst kann ich nach der Arbeit nicht abschalten und fühle mich dauerhaft angespannt und gereizt. 

​Aber natürlich ist jeder Mensch anders. :)

 

Beantwortet von (320 Punkte)
0 Punkte

Hallo,

ich habe sehr lange mitten in der Stadt gewohnt, allerdings war mir bewusst, das dass ein Ablaufdatum hat.

Mein Mann und ich haben jetzt in eine Wohnung am Stadtrand investiert. Nach langer Suche haben wir eine passende Wohnung in einer schon sehr ländlichen Gegend gefunden.

Für mich ist der Stadtrand ein schöner Kompromiss zwischen Stadtzentrum und Land. Ich liebe und will auch beides in meinem Leben haben.

Alles Liebe,

Fannie

Beantwortet von (220 Punkte)
0 Punkte
Ich mag es direkt in der Stadt zu wohnen, da ich dadurch überall leicht hinkomme und nicht auf ein Auto angewiesen bin. Auch kann ich dadurch leichter mal ins Kino, auf Konzerte oder kann leichter Freunde besuchen.
Beantwortet von (3.2k Punkte)
0 Punkte
Generell bin ich eher der Stadtmensch. Mir ist es einfach wichtig, mich mit meinen Freundinnen im Cafe treffen zu können, ins Kino oder auch jederzeit shoppen gehen zu können. Ich brauche da den Stadtrummel einfach. Allerdings muss ich zugeben, dass es mich im Urlaub auch meistens auf Land zieht. Für die Herbstferien haben wir uns zum Beispiel ein Hotel rausgesucht. Da freue ich mich schon sehr drauf! :)
Beantwortet von (340 Punkte)
0 Punkte
Ich bin nach jahrelangen "Dorfleben" in die Stadt gezogen, um meine Universität schneller erreichen zu können. Am Anfang war wirklich alles neu für mich und ich fühlte mich auf Grund des "schnelleren" Lebens erstmal unwohl. Ich war froh, wenn ich zu meinen Eltern wieder aufs Dorf kam, die frische Landluft einatmen konnte und meine Freunde gesehen habe. Dies änderte sich jedoch, als ich damals meinen jetzigen Lebenspartner getroffen habe. Da er schon immer in der Stadt gelebt hat, zeigte er mir all die wunderschönen kleinen Plätzchen, die es in dieser Stadt zu sehen gab. Wir schlenderten spät am Abend durch die Shoppingmeilen und picknickten in den Parkanlagen. Ich konnte viele neue Freunde durch ihn gewinnen, die ich mal eben mit der Straßenbahn erreichen konnte. Ich kann von mir sagen, dass ich es wirklich lieben gelernt habe in einer Stadt zu leben. Und wenn ich doch mal wieder Bock aufs Land habe, dann übernachte ich halt bei meinen Eltern:) Mein Fazit für dich: Solch eine Frage, ob die Stadt oder das Land besser ist, kann niemand für dich beantworten. Du muss es schon selber herausfinden:)

Liebe Grüße

Ines
Beantwortet von (460 Punkte)
0 Punkte
Alles hat seine Vorteile und Nachteile. Ich liebe die Natur und möchte nicht in Stadt wohnen oder wenn schon dan am Rande.
Beantwortet von (2.5k Punkte)
Stadtleben Vorteil und Nachteil: Menschen.

Landleben Vorteil und Nachteil: Keine Menschen.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 19, Aug 2016 in Sonstiges von Anonym
–1 Punkt
1 Antwort
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
+1 Punkt
3 Antworten
Gefragt 22 Jan in Ratgeber von Sanni74 (8.9k Punkte)
...