• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
hallo, ich weiss nicht wie ich reagieren oder was ich schreiben soll.. letztes Jahr sind wir beste Freunde geworden, für ne Zeit war's auch gut, irgendwann war er aber nur noch nervig, eifersüchtig und ein Kontrollefreak, über einem halben Jahr ist der Kontakt was weniger geworden. seit 3 Monaten hab ich einen Freund.. mein "bester"  Freund ist jetzt sauer dass ich mich kaum melde und keine Zeit hab, dass alles nur von ihm kommt, und er das Gefühl hat er ist unwichtig geworden.. es ist jetzt aber schwerer für mich geworden, er wohnt weiter weg, hat seine Freunde, ich meine, muss Arbeit Sport Freunde und Freund und noch irgendwie Zeit für mich unterbringen.. in letzter Zeit war eh eher nervig und natürlich will ich erstmal Zeit mit meinem Freund verbringen.. wie kann ich das meinem besten Freund erklären ? ich weiss selbst dass ich ihn vernachlässige aber im Moment sind mir andere Dinge wichtiger.. über einen Rat würde ich mich freuen
Gefragt in Ratgeber von

1 Antwort

0 Punkte
Du kannst wirklich nur nochmal versuchen ihm zu erklären, dass bei dir im Moment sehr viel los ist, und es nicht an ihm liegt. Dass du allgemein wenig Zeit hast, und versuchst, so gut wie möglich alles unter einen Hut zu bekommen. Dass es aber auch wieder andere Zeiten geben wird, wo du wieder mehr Zeit für ihn hast. Als guter Freund sollte er dafür Verständnis haben. Wenn nicht, dann kannst du nichts machen, dann ist es aber sein Problem.
Beantwortet von (13k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 5, Jun 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 13, Dez 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 28, Mär 2017 in Sonstiges von FanGirlvonDir (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
...