• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Gesundes Mittagessen für Kinder gesucht. Ich schaffe es zeitlich nicht immer zu kochen, möchte aber, dass meine Kinder was gesundes bekommen. Habt ihr schon mal bei Meyer bestellt?

Gefragt in Ernährung von (2.4k Punkte)
Hallo , ich würde gerne auf deine gestellte Frage eingehen wollen. Du sagtest, dass du auch ein gesundes Essen für die Kids suchst. Ich hatte genau die gleichen Angelegenheiten vor kurzem und wollte meine Erfahrung mit Dir teilen. Ich habe auch die Antwort darauf gesucht  und habe festgestellt, das gesundes wasser sehr wichtig ist. Bin auf die Firma Kaiserquell gestoßen. Die haben mir genau das Angeboten, was ich gebraucht habe, weshalb ich Sie nur empfehlen kann. Das dies keine Werbung sein soll und nur eine Weiterempfehlung ist, verlinke ich Sie nicht direkt. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Freundliche Grüße
kalkender

https://www.kaiserquell.**/

7 Antworten

0 Punkte
Hallo,

wie alt sind deine Kinder denn? Beim Lieferservice weiß man halt auch nie was da alles ins Essen kommt und ob das so gesund ist wie es umworben wird. Hast du keine Eltern/Verwandten/Freunde, die dir da ein bisschen unter die Arme greifen können? Oder vielleicht gibt es in der Schule ja auch eine Möglichkeit (Kantine/Essensservice)?

LG
Beantwortet von (11.6k Punkte)
0 Punkte
Gibt es keine Möglichkeit für die Kinder woanders zu essen? Du kannst auch Vorkochen, damit die Kids das dann essen können. So mache ich das immer.
Beantwortet von (16.8k Punkte)
0 Punkte
Gemüseeintopf, Gemüsepfanne, Hähnchen mit Reis und Brokkoli, Spaghetti mit Tomatensoße oder zum Beispiel gefüllte Paprika (mit z.B. Hackfleisch).

Lg
Beantwortet von (1.3k Punkte)
0 Punkte
Ich kann das voll verstehen. Wer hat bei einem 40-Stunden Job schon noch die Zeit, abends oder auch mittags für die Kinder zu kochen?
Meine erste Idee wäre auch, die Kinder in der Schule essen zu lassen. Das Kantinenessen ist zumindest günstiger als die meisten Lieferservices.
Allerdings ist die Schulküche in vielen Schulen im Lande mangelhaft... Obwohl es so einfach wäre gesundes Essen bereit zu stellen ...
Beantwortet von (10.6k Punkte)
Ich kann dir empfehlen, Suppen zu kochen. Da ist dann das ganze Gemüse mit noch vielen Vitaminen enthalten. Es geht auch super schnell. Du kannst es getrost am Vortag zubereiten und du kannst auch gleich eine sehr große Menge kochen und diese dann einfrieren. Jetzt beginnt ja langsam wieder die Kürbiszeit. Die schmeckt deinen Kindern bestimmt. Ansonsten ist eine Kohlrabisuppe oder eine Möhren-Süßkartoffel auch sehr zu empfehlen ;-) Eignet sich vor allem als gutes Abendessen, wenn man dann sowieso nicht mehr so viel Energie braucht, weil man bald zu Bett geht.
0 Punkte

Hallo Amelie,

ich finde eine ausgewogene Ernährung gerade für Kinder sehr wichtig. Es müssen nicht immer Nudeln mit Soße sein oder schnelle Fertiggerichte. Wenn du wirklich was Gesundes und Nahrhaftes für deine Kinder suchst, dann solltest du einmal mit Ihnen über ihre Vorlieben sprechen. Es gibt viele gesunde Mahlzeiten, die man verschieden kombinieren kann und die echte Abwechslung bringen. Mein Favorit ist zum Beispiel Porridge, auf dieser Seite findest du außergewöhnliche und tolle Rezepte.

Liebe Grüße,
Linda

Beantwortet von (5.1k Punkte)
0 Punkte

Hallo zusammen,

also ein gesundes Essen für die Kinder sollte doch machbar sein. Wenn du es nicht schaffst, regelmäßig zu kochen, dann koche einmal ein gesundes Essen, aber in der doppelten oder dreifachen Menge. Das Essen frierst du dann einfach in solchen Lock & Lock Frischhaltedosen ein und fertig. So hast du für den nächsten Tag, bzw. die nächsten Tage immer ein gesundes Essen parat. Da läuft auch nichts aus, die Dosen sind absolut dicht. Ökologisch nachhaltig und günstiger ist es am Ende auch! 

Brot, Fleisch, Fisch, Nudeln, Gemüse, du kannst praktisch alles einfrieren, solange dein Tiefkühlfach -18° hat. Einen Tag vorher legst du das Tiefgefrorene in den Kühlschrank, damit es langsam auftaut.

Gruß

Beantwortet von (2k Punkte)
0 Punkte
gibt es keine Großeltern, die da auch mal aushelfen können?
Beantwortet von (12.6k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten
Gefragt 8, Apr 2016 in Ernährung von sunglassesatnight (260 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 8, Mai 2019 in Ernährung von derexperte (2.7k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 18, Okt 2018 in Ernährung von Anonyma (140 Punkte)
0 Punkte
6 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 10, Jan 2018 in Ernährung von Tule (970 Punkte)
0 Punkte
8 Antworten
Gefragt 2, Jan 2018 in Ernährung von Sherlocked (580 Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
...