• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo ihr Lieben,

meine Oma ist vor 4 Jahren gestorben und mein Opa lebt seitdem alleine. Jetzt ist es schon häufiger passiert, das er Stürzt, außerdem ist ihm vor ein paar Tagen schwarz vor Augen geworden und konnte nicht mehr richtig sprechen. Wir dachten es wäre ein Schlaganfall, also haben wir ihn direkt ins Krankenhaus gefahren, die Ärzte konnten uns aber leider nicht mitteilen was die Ursache für diesen Vorfall war. Wir machen uns große Sorgen und überlegen jetzt ihn ins Altenheim zu bringen, das möchte er aber auf keinen Fall. Wir hatten auch die Überlegung ihm eine Pflegekraft zu engagieren aber wir wissen nicht wo.

Natürlich habe ich schon auf Google gesucht, aber ich bin mir da nicht so sicher wie seriös das alles ist. Habt ihr eventuell Empfehlungen für uns?

Danke im Voraus für eure Antworten.
Gefragt in Ratgeber von (10.4k Punkte)

2 Antworten

0 Punkte

Hallo Snowfairy,

oh, das ist für deinen Opa, aber auch für euch bestimmt nicht leicht. Ich war auch mal an der Stelle gestanden, wie du jetzt und war ähnlich verzweifelt und ja, ich habe eine Empfehlung für euch! Wir haben das damals mit einer 24-Stundenpflege mit polnischen Pflegekräften gemeistert. Deutschsprachig und sehr herzlich in der Art, war die Pflege perfekt. Wir haben uns von der Vermittlungsagentur über Möglichkeiten, Kosten und Fördermöglichkeiten beraten lassen und obwohl individuelle Pflege zuhause, waren die Kosten nicht höher als im Heim. Alles fair und legal. Lass dich doch einfach mal unverbindlich beraten!

Beantwortet von (5.6k Punkte)
Danke für deine schnelle Antwort. An eine polnische Pflegekraft hatten wir bis dato noch nicht gedacht.

Können die Kosten nicht auch teils von der Krankenkasse bezahlt werden?

Meine Familie und ich müssen uns wirklich mit dem Thema auseinandersetzen und so viele Informationen wie möglich sammeln.

Dein Vorschlag hat aber bereits sehr geholfen! Danke dafür.
Freut mich das ich dir weiterhelfen konnte.
0 Punkte

Ich glaube die Frage kann man nicht pauschal beantworten. Beide Betreuungsformen haben ihre Vor- und Nachteile. Ich denke daher, dass es Sinn macht, wenn du dich einfach mal bei einer entsprechenden Stelle oder Agentur - z.B. bei hier beraten lässt.

Beantwortet von (1.5k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
9 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 30, Apr 2019 in Medizin von oliverr (5.3k Punkte)
0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 14, Jun 2017 in Sonstiges von Rita (780 Punkte)
0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
...