• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hi,

wie ihr wahrscheinlich bereits gelesen habt, frage ich mich ob der Verpackungsmüll von/beim Online-Shopping wirklich so schlimm für die Umwelt ist. Ich habe bis jetzt immer sehr viel online bestellt und habe deshalb nun ein schlechtes Gewissen. Wie seht ihr das? Kauft ihr viel online?
Gefragt in Sonstiges von (8.7k Punkte)

5 Antworten

0 Punkte

Hallo ClaraSonne, 

beim Online-Shopping ist ja nicht nur der Verpackungsmüll schädlich für die Umwelt, sondern auch der CO2 Ausstoß der bei den Lieferungen verursacht wird. Um der Umwelt wirklich zu helfen, solltest du lieber auch mal zu den Geschäften in deiner Ortschaft gehen, so kannst du wenigstens ein bisschen bei der Umweltverbesserung beisteuern. 

Falls du aber definitiv nicht auf das Online-Shopping verzichten möchtest, solltest du definitiv darauf achten das du das Verpackungsmaterial anschließend richtig entsorgst. Um die Umwelt mit Verpackungsmüll weniger zu belasten, sind viele Firmen inzwischen sehr engagiert und beachten das Dual System für Verpackungen. Falls du dich zur richtigen Mülltrennung bzw. dem Dual System noch etwas informieren möchtest, würde ich dir empfehlen mal bei der Webseite der BellandVision GmbH nachzulesen. 

Beantwortet von (15.7k Punkte)
0 Punkte
Es hängt auch davon ab, in welchen Geschäften du online einkaufst. Wenn du von kleinen Designern kaufst, ist die Wirkung nicht so schlimm wie die Unterstützung von ´Fast fashion brands´ wie ´Pretty Little Thing`.
Beantwortet von (6.2k Punkte)
0 Punkte
Na ja, vergleich doch mal: Wenn du online bestellst kommt nicht nur die Verpackung dazu, sondern auch der Transport. Wenn du zu einem Geschäft in deiner Nähe gehst und zum Beispiel eine eigene Tasche mitbringst und keine Plastiktüte kaufst, hast du eigentlich gar keinen Müll. Außerdem finde ich es super, lokale Geschäfte zu untersützen und nicht bei diesen ganzen Riesen zu bestellen.
Beantwortet von (1.1k Punkte)
0 Punkte

Hallo ClaraSonne, 

meiner Meinung nach kommt es immer darauf an, wo und was du kaufst. Ich selbst bestelle auch des Öfteren online und muss sagen, dass das mit den Verpackungen gar nicht so schlimm ist. Meistens ist das Paket mit Papier ausgepolstert und nicht mehr mit Plastik. 

Mir ist auch aufgefallen, dass die meisten Produkte keine Plastikverpackung mehr rings rum haben. Ich versuche selbst auch immer darauf zu achten, dass ich Produkte kaufe, die frei von Plastik sind. Dabei meine ich nicht nur die Verpackung, sondern auch das die Produkte frei von Plastik produziert werden. 

Es wäre schön, wenn es mehr Leute geben würde, die nachhaltige Produkte ohne Plastik und den darin enthaltenen Weichmachern kaufen würden.  

Beantwortet von (12.9k Punkte)
0 Punkte

Hey,

deine Frage ist ja jetzt schon länger her aber ich möchte trotzdem ganz gern darauf eingehen. Shoppst du immer noch so viel Online? Dir ist bestimmt mittlerweile bewusst, dass beim Onlineshopping neben dem Verpackungsmüll auch noch die Auslieferung an sich schädlich ist. Abgesehen von der Option in einem lokalen Geschäft zu shoppen, so mache ich das immer ganz gerne, kann man auch bei manchen Anbietern schauen, ob sie den auch nachhaltige Verpackungen nutzen. Das duale System wird von vielen Unternehmen genutzt, da sie glaube ich auch dazu verpflichtet sind. Sie können die Verpackungen für ihre Produkte lizenzieren lassen und dann werden die auch richtig entsorgt Du kannst dich ja mal darüber informieren. 

Beantwortet von (17.3k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
5 Antworten
Gefragt 1, Jun 2020 von anna (11.3k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
6 Antworten
0 Punkte
6 Antworten
Gefragt 30, Mär 2016 in Technik von Henkelchen (15.3k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
4 Antworten
Gefragt 19, Jul 2013 in Ratgeber von satanic (46.5k Punkte)
...