• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo ihr Lieben,

habe mal heute von meiner Versicherung Post bekommen. Sie schlagen mir vor, zu der Hausratversicherung noch eine Glasversicherung abzuschließen. Aber wofür wird diese benötigt?
Kann mich noch nicht so genau entscheiden ob ich sie wirklich brauche.

Was meint ihr? Konntet ihr schon mal einen Schaden durch die Glasversicherung begleichen?

LG und Danke schon mal
Gefragt in Sonstiges von (14.8k Punkte)

4 Antworten

0 Punkte

Hallo, also generell sagt man, dass die Zielgruppe für eine Glasversicherungen Familien mit kleinen Kindern sindangel. Früher war es oft der Fall, das mal schnell eine Scheibe beim Fußballspielen zu Brüche ging, heutzutage ist es denke ich kein großes Thema mehr. Ich habe auch eine Glasversicherung, diese war damals als ich den Vertrag für die Hausratversicherung abgeschlossen habe, für wenige Euro mit dabei.

Bei mir ist vor knapp 7 Monaten das Ceranfeld kaputt gegangen, das Glas ist einfach während des Kochvorgangs ohne mein Verschulden gesprungen, kann es mir bis heute nicht erklären wie dies passieren konnte. Habe dann den Hersteller kontaktiert, er meinte da die Garantie schon abgelaufen war, habe ich keinen Anspruch auf Ersatz oder Reparatur. Als ich dann dabei war wir einen neuen Herd im Internet auszusuchen, kam mir der Gedanke, dass ich doch eine Glasversicherung habe. Habe dann direkt bei meiner Versicherung angerufen und siehe da, sie ist für den Schaden aufgekommen. Schau mal, hier https://www.hausratversicherungtest.net/#toc-die-glasversicherung findest Du alle Informationen die Du über eine Glasversicherung brauchst. LGsmiley

Beantwortet von (8.2k Punkte)
0 Punkte
Herzlichen Dank für Deine Ausführliche Antwort. Werde mir auf jeden Fall den Artikel durchlesen.
Beantwortet von (14.8k Punkte)
0 Punkte
Bei mir war die Glasversicherung auch im Paket zusammen mit der Hausratversicherung. Benutz habe ich sie bisher noch nicht.
Beantwortet von (10.1k Punkte)
0 Punkte

Das kommt immer auf die individuelle Situation vor. Eine Hausratversicherung mit zugehöriger Glasversicherung ist eigentlich völlig ausreichend, wenn man keine riesigen Glasfronten besitzt. Bei mir ist eine komplette Hausseite verglast und zudem ist noch ein großer Wintergarten angeschlossen. Deshalb habe ich das auch extra bei der Interlloyd abgesichert. Da geht es um einen beachtlichen Wert und ich möchte ruhig schlafen können, auch wenn es mal heftig stürmt.

Aber wie gesagt, für ein normales Einfamilienhaus ist es einfache, die Glasversicherung mit über die Wohngebäudeabsicherung laufen zu lassen. Das kann auch günstiger sein.

Beantwortet von (180 Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 9, Jan 2018 in Sonstiges von Arnold619 (1.2k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 8, Jan 2014 in Sonstiges von Katiron (1.2k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
6 Antworten
...