• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Manchmal glaubt man gar nicht,  wie schnell es gehen kann. Da ich ja jetzt weitaus mehr Zeit habe als sonst, habe ich mir mal einen kleinen Überblick über meine laufenden Verbindlichkeiten gemacht. Sieht schrecklich aus. Ich kann eigentlich schon mal prognostizieren, dass ich da nicht mehr mit einem blauen Auge davonkommen werde. Wie gehe ich am besten mit so einer Überschuldung um?

Gefragt in Sonstiges von (8.4k Punkte)

4 Antworten

0 Punkte

Das größte Problem dabei ist es wahrscheinlich, dass es so einfach ist, in die Schuldenfalle zu tappen. Nahezu bei jeder Gelegenheit bekommt man Finanzierungen angeboten und lässt sich dadurch natürlich immer mal wieder dazu hinreißen, mehr zu kaufen, als man eigentlich im Vornherein wollte. Schon wird es mitunter unüberschaubar, weil auf einmal viele Gläubiger mit kleinen Ratenbeträgen in deinem Boot sitzen, ohne dass du es bemerkt hast. Wenn du gar nicht mehr weißt, was Phase ist, ist es höchstwahrscheinlich die beste Idee für dich, eine Schuldnerberatungsstelle aufzusuchen. Auf schulden.** wird sehr gut beschrieben, was in diesem Falle auf dich zukommen wird und welche Tipps dir dabei mit auf den Weg gegeben werden können. Scheue dich nicht, derartige Hilfe in Anspruch zu nehmen. Du bist bei weitem nicht der einzige, der ohne großen Spagat in diese Situation gekommen ist. Wichtig ist nur, dass du die richtige Beratungsstelle aufsuchst, die einen seriösen Hintergrund aufweisen kann und fachlich kompetent ist.

Beantwortet von (6.6k Punkte)
0 Punkte
Hallo Thorim,

wie mein Vorredner schon sagte, kann man dir bei einer entsprechenden Beratungsstellen mit Sicherheit am besten weiterhelfen.

Bist du denn privat verschuldet oder bist du auch selbständig und hast beruflich Schulden angehäuft? Gerade im privaten Bereich würde ich immer genauestens überprüfen, wo du vielleicht langfristig sparen kannst und vor allem welche Ausgaben wirklich sein müssen und was du vielleicht von deinen laufenden Posten streichen kannst, da du es evtl. gar nicht wirklich brauchst.

Liebe Grüße und alles Gute!
Beantwortet von (15.9k Punkte)
0 Punkte

In jedem Bundesland gibt es kostenlose Beratung. Am Besten wendest du dich an eine Beratungsstelle! Ich habe dir hier die Beratungsstellen in Berlin verlinkt. Weitere findest du unter dem selben Reiter. www.schuldnerberatungen.org/stellen/berlin/

Kopf hoch und viel Erfolg!

Beantwortet von (11.9k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte
Ich würde Dir raten, dass Du Dir eine Schuldenberatung suchst. Empfehlen kann ich Dir diese Firma: https://www.weg-adresse.com/ - hole Dir auf der Webseite erste Informationen ein und lass Dich dann professionell und freundlich beraten. LG
Beantwortet von (15.6k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 22, Mai 2019 von tomjack22 (11.9k Punkte)
0 Punkte
6 Antworten
Gefragt 20, Jun 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 30, Apr 2015 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
...