• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Hallo an alle, bestellt jemand von euch Biokisten online? Ich wollte mal nachfragen, wie zufrieden ihr mit den Lebensmitteln seid. Kommt da wirklich frisches Obst und Gemüse in die Kisten? Oder bekomme ich mehr oder weniger dasselbe im Supermarkt? Ich habe jetzt mal ein wenig online recherchiert, welche Anbieter es in meiner Umgebung gibt. Ich bin nun auf den Adamah Biohof in der Nähe von Wien gestoßen, der alles in Bio-Qualität anbietet… Kennt jemand von den Anbieter beziehungsweise bestellt jemand von euch solche Kisten von dort? Ich würde mich sehr über Erfahrungen freuen. Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Gefragt in Vorspeisen von (2.2k Punkte)

2 Antworten

0 Punkte
Ich bestelle solche Kisten nicht, ich wohne relativ nahe zu einem markt und kaufe dort immer das Obst & Gemüse.

Eine Freundin von mir bestellt solche Kisten immer. Die bekommt die regelmäßig nach Hause geschickt.
Was du da bekommst dürfte auch von Anbieter zu Anbieter verschieden sein. Wenn man darauf achtet, bekommt man Bioqualität von Bauern aus der Region - das ist aber nicht überall so.
Schau dir an ob der Anbieter das nicht angibt wo er die Sachen her hat bzw. was da die Idee hinter dem Anbieter ist.

Vielleicht kannst du ja mal ohne ein Abo abschließen zu müssen, etwas bestellen und dann siehst du wie es dir zusagt. Gleich ein Abo abschließen würde ich jetzt nicht.
Beantwortet von (4.7k Punkte)
Hallo und danke für deine Antwort! Ich hätte gerne wie du einen Markt um die Ecke, aber leider schaffe ich es dort nur sehr selten hin… und um die Uhrzeit, wenn ich könnte, sind die besten und frischesten Sachen sicher schon vergriffen. ;-) Mich würde mal interessieren, wie es um die Qualität der Lebensmittel in solchen Kisten steht… wie frisch und regional ist das tatsächlich?
Und ja, Abos schließe ich sowieso eher ungern ab, weil ich schlecht im Voraus planen kann. :D Ich würde dann immer bei Bedarf die Woche oder ein paar Tage davor bestellen… falls das überhaupt geht bei solchen Anbietern?
Ich weiß von meiner Freundin, sie hat die ersten Male auch ohne Abo bestellt. Anscheinend geht das bei einigen Anbietern. Aber das machen bestimmt nicht alle so. Sie ist mit der Qualität sehr zufrieden. Das meiste stammt von Bauern aus der Region und kommt frisch zu ihr nach Hause. Sie bekommt die Kistln immer zur selben Zeit und kann auch auswählen ob sie von was mehr oder weniger haben möchte.
Das mit dem Abo kann ich verstehen, man will ja auch zuerst mal ausprobieren ob es für einen passt und ob man damit zufrieden ist. Würde da auch auf jeden Fall schauen, dass man mal ohne ein Abo bestellen kann.
Schau einfach mal ob das bei dem angesprochenen Anbieter möglich ist.
Ok, das ist super, dass man kein Abo braucht. Was ist, wenn man mal nicht zu hause ist? Oder muss man eine Zeit angeben, wann man zu hause ist? Ich kann das oft schwer planen. Die Kisten kommen dann auch immer am selben Wochentag oder kann man die auch 24 Stunden im Voraus bestellen oder wie läuft das generell ab?
Sie bekommt es vor die Wohnungstüre gestellt. Wenn etwas gekühlt werden muss, wird es auch dementsprechend gekühlt. Die Zeiten sind glaube ich immer gleich, so habe ich das zumindest verstanden. Da hat dann jede Region immer dieselbe Zeit, an der ausgeliefert wird.
Also planen musst du es dann nicht wirklich, es kommt eh immer zur ungefähr selben Zeit und am selben Tag. Das spielt sich dann sicher ein. Aber wie gesagt, ich kenne es jetzt nur von einer Freundin, muss nicht heißen, dass es jeder Anbieter so macht.
Puh, so genau kenne ich mich dann nicht aus. Glaube da gibt es eine Deadline bis zu der du die Bestellung abgeben musst bzw. verändern kannst wenn du ein Abo hast. Und beim nächsten Auslieferungstermin (je nachdem in welcher Region man dann eben lebt), kommt deine Bestellung zu dir. Lies dir mal durch was auf der Seite dieses Anbieters steht, da wird es ja wohl beschrieben sein bzw. wird es FAQs geben.
okay, das ist gut zu wissen. Das heißt, man kann die Kisten auch problemlos annehmen, auch wenn man gerade in der Arbeit ist oder wo auch immer. Weißt du auch, wie das ist, wenn man das einmal ausprobieren möchte? Soweit ich verstanden habe, gibt es Pfand auf die Kisten - aber wie ist es bei einer Bestellung, die man nur einmal aufgibt und kein Abo abschließt?
Ja kannst du auch so machen, da muss man nicht zu Hause sein.
Glaube dann kommt alles in einer Papierbox. Die kann man dann entsorgen.
Normal ist es so, dass man dann die Boxen wieder dem Lieferanten mitgibt inklusive aller Glasflaschen. Wenn man nur einmal bestellt kommen die Sachen in einem Karton. Ob das jetzt auch noch so ist, weiß ich nicht. Meine Freundin macht das schon länger.
super, vielen Dank für die Antwort. Dann werden wir das mal so ausprobieren. Ich habe auch jetzt nachgefragt, wie das bei einer einmaligen Bestellung ist, und du hast recht, da bekommt man dann eine Kartonbox, die man nicht zurückgeben braucht. Das ist jedenfalls praktisch, um das mal auszuprobieren.
Wir sind jedenfalls gespannt. Das Obst und Gemüse auf der Internetseite wirklich sehr gut und ich freue mich auch schon auf neue Sorten, die ich so wahrscheinlich Supermarkt gekauft hätte. :-)
Gut, dann ist das eh immer noch gleich:)
Probiere es einfach mal aus, wenn es passt, dann schau halt ob sich ein Abo anbieten würde. Wenn man das regelmäßig macht, ist es sicher besser alles wiederzuverwenden anstatt immer die Kartons zu haben. Die müssen ja auch irgendwie produziert werden.
Du musst dann halt nur wissen, was man aus den ganzen Sachen alles machen kann:) Das dauert ein wenig aber mit ein bisschen Hilfe des Internets zaubert man schon was gutes.
Ja klar, wir haben das jetzt mal ausprobiert und mir hat das schon sehr gefallen. Das Gemüse war sehr frisch und es war wirklich viel dabei, was man gar nicht im Supermarkt bekommen würde. Da müsste man schon eher zu einem Markt fahren. Und da schaffe ich normalerweise fast nie hin, weil die Zeiten oft nicht passen… und am Wochenende will ich auch lieber ausschlafen. :-) Rezepte gibt es übrigens auf der Biohof-Seite zu Genüge. Da hole ich mir mittlerweile auch öfters Inspiration, wenn ich mal nicht weiß, was ich kochen soll. :D Natürlich mit dem ganzen Gemüse, was man dann auch in den Biokisten finden… Also alles sehr regional und saisonal. Das ist schon klasse. Danke dir nochmal für die Erfahrungen! :-)
0 Punkte
Das gute bei einer Biokiste ist, dass du den regionalen Anbauer der Lebensmittel unterstützt. Normalerweise ist die Qualität schon gut, aber den von dir genannten Biohof kenne ich nicht.
Beantwortet von (14.8k Punkte)
So pauschal kann man das nicht sagen, da gibt es Unterscheide zwischen den Anbietern. Ich habe mir mal einige angesehen als meine Freundin damit begonnen hat sich solche Kistl liefern zu lassen. Manche sind im Grunde nur ein Lieferdienst, das ist dann nichts anderes als wenn du dir etwas vom Supermarkt liefern lässt. Einige Anbieter haben aber auch super Konzepte. Denen ist dann wichtig, dass nicht nur alles Bio ist sondern unterstützen dann die Bauern aus der jeweiligen Region.
Darauf sollte man halt achten. Sonst hat es jetzt nicht unbedingt viel Mehrwert als die Lieferungen der Supermärkte.
Ich finde es auch großartig, dass man damit die lokalen/regionalen Bauern unterstützt und sie auch fair bezahlt werden. Das ist nämlich keine leichte Aufgabe und immerhin sind sie für uns alle von großer Bedeutung. Sonst hätten wir ja auch kein Essen.
Vermutlich gibt es auch schon so viele verschiedene Anbieter. Da kann man nicht alle kennen. :-)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 13, Apr 2018 in Vorspeisen von Ninanina3 (2.3k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 27, Jun 2019 von luckyy (2.2k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 17, Jan 2019 von julian11001 (440 Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 4, Nov 2018 von KersMoo (960 Punkte)
...