• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo

Ich bin 13 jahre alt 152m klein und wiege 50kg.

Nun wollte ich fragen:

1. Wie bekomme ich meine Essattacken in den Griff?

2. Wie kann ich Fett abbauen und Muskelmasse aufbauen?

1. Gestern war wieder so ein Tag:

Vormittags: 2× brötchen mit Salamie, 2× Merci Schokolade, 1× Banane, 2× plätzchen

Mittag: 1× Teller mit Kürbissuppe und 2 Scheiben Toast

Nachmittag: 3× Nusskeckse, c.a. 1/4 gummibär tüte, 4× Rafaelos, 1/2 Apfel, 2× Bifi

Abends: 10× Kinderschokobonbons, 1× mohrrübe, 1 Kinderschokoriegel, 1 1/2 × Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln

Ich weiß es ist viel und ungesund:(

 

2. Ich möchte gerne fett abbauen und muskelmasse aufbauen. Kann mir jemand einen kleinen

Trainingsplan machen? Für meine Beine und Arme und Bauch.

Ich fühle mich nicht mehr wohl.

 

Ich hoffe ihr antworte mir ehrlich ich vertrage auch Kritik.
Gefragt in Ernährung von
Bearbeitet von

7 Antworten

0 Punkte
Hm... Ein Gewichtsproblem hast du ja egtl. keines.

Deine Essattacken in den Griff bekommen, da kann man dir hier nicht wirklich helfen. Entweder zwingst du sich selbst dazu, weniger zu essen oder du nimmst professionelle Hilfe in Anspruch (Ernhährungscoach, Psychiater, ...)

Wobei das in erster Linie auch an deinen Eltern liegt. Wenn keine Süßigkeiten da sind, kannst du auch keine essen:
Also sag ihnen, dass nichts mehr kaufen sollen, oder es so aufbewahren, dass du nicht drankommst.
 

 
Zum Fitnesstraining:

Da solltest du einen Fitnesskurs bei euch besuchen. Man wird in Fitnesssutdios idR gut beraten.

So ganz privat kannst du ja den Standards beginnen: Fahrrad, Schwimmen, Walken, ... oder einem Sportverein beitreten.

 
Generell:

So ungesund ist deine Ernährung ja nicht. Von den ganzen Süßigkeiten abgesehen, ernährst du dich relativ gut und isst auch mehr Obst als manch andere in deinem Alter.
Beantwortet von
Bearbeitet
0 Punkte
Lass mal die Weißmehlprodukte weg, die halten nicht lange satt.

Versuch mal Haferflocken mit Milch morgens zum Frühstück,kannst ja ein bißchen Zucker reintun wenns dir nicht schmecken will. Vollkornbrot statt Brötchen. Man gewöhnt sich an den anderen Geschmack.Ich musste mich auch anders ernähren als früher da bei mir Diabetes festgestellt wurde. Vollkornsachen sättigen besser.Und gesünder sowieso.

Warte mit dem Mittagessen nicht bis abends.Iss reichlich Gemüse mittags. Greif nicht zu Süßigkeiten wenn du Hunger hast,iss lieber ein  belegtes Brot und danach dann etwas Süßes.
Beantwortet von
0 Punkte

Fettabbau geht nicht gezielt sondern nur auf den ganzen Körper bezogen.

Wichtig:

  • Tagesbeadraf kennen und nicht überschreiten
  • wening verarbeitete Lebendsmittel
  • Sport

Lies dich nochmal grundlegend in das Thema ein.....

Beantwortet von (600 Punkte)
0 Punkte
Das ist gar nich so schwer, es darf einfach nichts süßes im Haus sein, dann kommst du auch nicht so schnell in Versuchung zuzugreifen.  Und dann versuch mal das meiste morgends zu essen. Beim frühstück brauchst du dich nicht zurückzuhalten und kannst so viel essen wie du willst. Beim mittagessen dann weniger. Isss nur so viel wie du wirklich Hunger hast und nicht weil du denkst, eigentlich hab ich kein Hunger mehr, aber es schmeckt so lecker, noch mehr Essen nehmen. Und Abends auf Eiweisbrot umstellen. Da sind meine tipps. Und versuch wann immer möglich zu laufen. Nicht kurze Strecken mit dem Auto oder dem Bus fahren. Laufen ist sehr wichtig zum Abnehmen.
Beantwortet von (11.7k Punkte)
0 Punkte
Denke auch mal, du mußt eigentlich vor allem die Süßigkeiten weglassen, dann ist das schon ok. Und dann such dir am besten einen Sport, der dir Spass macht.
Beantwortet von (23k Punkte)
0 Punkte
Hey kleine Maus,

Meine Tochter ist 14 und hat auch oft das problem.

Wir gehen öter gemeinsam walken und machen dann draußen verschiedene Fitnessübungen.

Wichtig bei der Ernährung ist auch, dass du vielseitig isst und nicht zu viel Kekse und Süßkram, denn die machen noch mehr Hunger und so kommen die Essatacken wieder.

Mehr Gemüse und Obst essen. Wir machen seit einer woche öfter mal Smoothies

VG Claudia
Beantwortet von (700 Punkte)
0 Punkte

Das Toastbrot würde ich auch weglassen. Im Prinzip kann man sagen, alles was auf dem Toaster und dem Backofen kommt ist eher nicht so geil. Iss mehr Eiweiß und trinke vorallem viel ;)

Beantwortet von (860 Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
6 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
8 Antworten
Gefragt 17, Apr 2018 in Ernährung von tommy (1.4k Punkte)
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 28, Nov 2017 in Ernährung von Danni123 (120 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 9, Mai 2017 in Ernährung von Anonym
...