• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hall liebe Community.

Wir haben kleine Probleme mit unseren Vierbeinigen Begleiter, das Hundefutter isst er anscheinend nicht so gerne obwohl wir schon in den letzten Monaten einige Hersteller ausprobieret haben. Wie können wir ein Optimales Hundefutter für unseren besten Freund finden?? Sollten wir vielleicht mehrere Marken kaufen und ihn entscheiden lassen??
Danke.
Gefragt in Tiere von (11.3k Punkte)

8 Antworten

0 Punkte

Hallo Tier Freunde.

Am besten ihr wendet euch an den Hunde Flüsterer :) das wäre eine Option... Also den Hund zu entscheiden lassen ist natürlich eine Sache aber er weiß nicht genau ob dieses Futter gesund ist, weil er wird sich immer wieder für etwas lecker entscheiden aber es muss nicht gleich heißen das es auch gesund für ich ist..
Vor allem wenn es um das Thema Hundefutter geht, unterscheiden sich die am Markt vorhandenen Produkte oft erheblich voneinander. Ein Unterschied, der bei der Wahl des falschen Futters für den Hund eine schlechtere Lebensqualität, wenn nicht sogar eine kürzere Lebenserwartung bedeuten kann. Hier ein Link zum Thema uns vielleicht hilft euch das weiter das könnt ihr euch über die Verschiedensten Futter Sorten informieren und die Tests durchlesen http://www.hundefuttertests.com/
Ich hoffe ich das ihr das so schnell es geht in den Griff bekommet damit auch euer Vierbeiner das Leben mit euch genießen kann. MfG

Beantwortet von (10.6k Punkte)
0 Punkte
Also ich würde den Hund schon mitentscheiden lassen, denn was nützt es, wenn das Futter wer weiß wie gesund ist und er es nicht frißt.
Beantwortet von (23k Punkte)
0 Punkte
Ich würde beimKauf auf die Inhaltsstoffe achten. Du kannst auch Futter beim Tierarzt kaufen oder fragst den Tierarzt welches Futter er empfiehlt. Ich würde trotzdem mehrere Sorten zu Hause stehen haben und immer mal wieder wechseln. Wir essen schließlich auch nicht immer das Gleiche.
Beantwortet von (2.4k Punkte)
0 Punkte
Ja, du kannst auch Futter beim Tierarzt kaufen oder fragst den Tierarzt welches Futter er empfiehlt. Manchma,es weisst nicht so genau.
Beantwortet von (460 Punkte)
0 Punkte
Am besten selber kochen für den Hund.Ist schnell gemacht und hält sich auch drei Tage im Kühlschrank.Da weißt du was drin ist und lecker ist es auch.
Beantwortet von
0 Punkte

Beim Tierarzt gibt es spezielle Hundefutter die wirklich jeder Hund gerne ist.

Beantwortet von (500 Punkte)
0 Punkte
Ein Hund sollte immer artgerecht gefüttert werden. In vielen Hundefuttern ist zum Beispiel Getreide drin. Aber das fressen Hund eigentlich gar nicht.

Manche Hunde vertragen auch einiges nicht. Da ist dann Schonkost angesagt. Das kann man aber ohne große Probleme selber zubereiten:

http://www.haustier-news.**/schonkost-fuer-den-hund-jetzt-selbst-zubereiten/

Und natürlich entscheidet am Ende auch der Hund, was er will und was nicht.
Beantwortet von (1.2k Punkte)
0 Punkte

Hey Anna,

wir hatten ähnliche Problem mit unserem Hund, bis wir dann zu Pferdefleisch Hundefutter gewechselt haben. Schaue mal hier bei Sanoro bekommst du Hundefutter Pferd in Single Protein Qualität. Die Fleischstücke werden beispielsweise fein gewolft und im eigenen Saft komplett ohne Zusätze gegart, alles in BIO Qualität, ein bisschen Gemüse ist dabei, das stammt alles aus der Region, auch alles BIO, also besseres Hundefutter habe ich noch nicht gesehen.

Probiere das doch mal aus!

Beantwortet von (1.4k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 12, Mär 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 15, Feb 2020 in Tiere von benn (1.3k Punkte)
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 21, Jun 2014 in Tiere von Anonym
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
6 Antworten
Gefragt 7, Dez 2013 in Medizin von Anonym
...