• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo, ich habe seit ein paar Monaten einen neuen Kollegen (Vorarbeiter) und habe ihn vor 2 Wochen auch endlich persönlich kennengelernt, weil er mir neue Schlüssel übergeben musste, da sich mein Arbeitsplatz und meine Arbeitszeit geändert haben. Wir haben gelegentlich der Arbeit wegen nach dem Kennenlernen auch telefoniert und da haben wir beide Spässchen gemacht und uns gegenseitig zum Lachen gebracht. Also kann man sagen, das wir uns gut verstehen.

Ich habe vor 3 Wochen Urlaub beantragt und er musste für mich eine Vertretung suchen. Vor 2 Tagen habe ich ihm bei Whatsapp eine Sprachnachricht hinterlassen, in der ich ihn gefragt habe, ob sich denn wegen meiner Arbeitszeit was neues ergeben hat. Nicht das ich "eine von ihm auf den Deckel bekomme", weil ich länger arbeite, als ich darf. Und habe auch nachgefragt, ob mein Urlaub genehmigt wird. Gestern rief er mich an und wir haben 18 Minuten telefoniert. Sonst waren es meistens nur um die 3 Minuten :-) Ich versuche mal das Gespräch in Einzelteilen wiederzugeben, damit ihr euch ein Bild machen könnt, was mich zum nachdenken bringt:

Er: Also als erstes bekommen sie von mir eine auf den Deckel, weil sie länger arbeiten als sie dürfen (danach hat er gegrinst)

Ich: Das mit dem auf den Deckel bekommen war ja nur ein Scherz (wir beide mussten lachen)

Dann haben wir ne Weile wegen meiner Arbeitszeit geredet und ich habe ihn dann gefragt, wie wir das mit dem Schlüssel machen wollen, weil die Vertretung den ja braucht.

Er: Den Schlüssel können sie ihrer Kollegin geben. Ach nee, bringen sie ihn in der Firma vorbei.

Ich: Ok. Ich kann ihn aber auch an der Arbeitsstelle vorbeibringen.

Er: Nee, ich hole den Schlüssel am Montag bei ihnen zuhause ab, dann können wir noch einen Kaffee trinken (er hat wieder gegrinst)

Ich: Ok, können wir machen (ich habe auch gegrinst)

Er: Gut, dann machen wir das so

Ich: Das war doch jetzt ein Scherz, oder? (er hat gelacht)

Dann haben wir wieder eine Weile drumherum geredet. Ich weiss immer noch nicht, ob das mit dem Kaffee ernst gemeint war :-)

Ich habe ihn dann vorsichtig gefragt, ob wir es nicht lassen können, sie zueinander zu sagen, er war damit einverstanden, das wir uns ab sofort duzen.

So, das wars erstmal. Es gab zwar noch andere kleine Andeutungen von ihm, die mich ins Grübeln bringen, aber das hier reicht fürs erste. Ich möchte gerne von euch wissen, wie ihr das auffassen würdet, wenn ein Mann so mit euch redet ;-) Ich finde ihn total süss und nett. Deswegen frage ich mich die ganze Zeit schon, was das wohl soll. Ist das Flirterei oder wie seht ihr das. Könnte es sein, das er vielleicht an mir interessiert ist und nicht nur der Arbeit wegen? Will er den Schlüssel bei mir abholen, um mich wiederzusehen? Wenn ich den der Kollegin geben würde, würde er mich ja nicht sehen.
Gefragt in Ratgeber von (140 Punkte)
Kategorie geändert von

1 Antwort

0 Punkte
Also für mich klingt das schon so, als hätte er Interesse. Fragt sich noch in welcher Richtung. Zumal ihr 18 Minuten telefoniert habt. Für einen Mann ist das schon recht lange ;)

Was erhoffst du dir denn von dem ganzen?
Beantwortet von (1k Punkte)
Das weiss ich selbst nicht genau. Ich war gestern nach dem Gespräch so perplex und hab die ganze Zeit gegrübelt, was er wohl mit dem ganzen bezweckt.

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 29, Mai 2016 in Ratgeber von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 5, Okt 2015 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 25, Jun 2015 in Sonstiges von missInkognito (160 Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 27, Sep 2016 in Ratgeber von Anonym
0 Punkte
3 Antworten
...