• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
heyho community!

ich bin momentan drauf und dran zu überlegen ob ich mir eine private Rentenversicherung zulegen soll. Ich habe generell darüber recherchiert und habe neben der privaten natürlich auch die staatliche Rentenversicherung unter die Lupe genommen. Auf die private bin ich ehrlich gesagt nur gekommen, weil zweie meiner Freunde davon erzählten als wir letztens unterwegs waren. Da ich wenig Ahnung von Versicherungen allgemein habe wollte ich hier fragen, ob mir jemand vielleicht nochmal genau die Unterschiede und Vor bzw Nachteile erläutern könnte. Es gibt einfach zu viele verschiedene Anbieter, wie zur Hölle soll man da noch den Durchblick bewahren? Also ich habe ihn jedenfalls verloren. Um jede Hilfe würde ich mich freuen
Gefragt in Ratgeber von (15.7k Punkte)

2 Antworten

0 Punkte
Moin Moin,

also Vor- und Nachteile gibt sicherlich auf beiden Seiten, muss man ehrlicherweise einfach mal so sagen. Ich denke, dass eine private Rentenversicherung deswegen attraktiv ist, weil eine lebenslange monatliche Rente garantiert wird und finanzielle Lücken aus der gesetzlichen Rente schließt. Ich habe mich damals mithilfe eines Tarif Rechners entschieden, der mir unterschiedliche Angebote ausgeworfen hat und mir die jeweiligen Konditionen vor Augen geführt hat, damit war es ziemlich leicht den richtigen Anbieter zu finden. Sicher gibt es auch andere Möglichkeiten vorzugehen aber warum schwer wenn es auch einfach geht? Auf http://www.private-rentenversicherungen.org/ findest du Informationen über das ganze Thema die dir bei deiner Entscheidung helfen sollten. Ich denke, dort bist du gut beraten und wirst leicht weitere Schritte meistern können. Vor allem siehst du dort, für wen so eine Versicherung geeignet ist und was man davon hat :)

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen
Beantwortet von (9k Punkte)
0 Punkte
Hallo,

ja habe ich. Grundsätzlich würde ich von einer privaten Rentenversicherung abraten. Die Kosten sind zu hoch - in der Regel nehmen sich die Versicherungen 20 % deiner gezahlten Beiträge einfach mal für ihre Provisionen und Verwaltungsgebühren. Außerdem ist es so, dass viele Verrtäge so gestrickt sind, dass man sehr alt (weit über 90) werden muss, um die eingezahlten Beiträge überhaupt wieder raus zu bekommen. Eine Alternative sind ETFs zur privaten Altersvorsorge. Zu erklären, was es damit auf sich hat, würde jetzt hier aber zuweit führen. Ich würde dir raten, mal eine Beratung bei der Verbraucherzentrale zu machen. Kostet zwar Geld (120 Euro). Aber dort bekommst du eine wirklich unabhängige Beratung. Alle anderen Berater sind keine wirklichen Berater sondern nur Versicherungsmarkler, die eine saftige Provision erhalten, wenn die eine Versicherung abschließt.
Beantwortet von (500 Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 3, Nov 2021 in Ratgeber von Tamara (15.2k Punkte)
0 Punkte
10 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 10, Aug 2017 in Ratgeber von hardtjulia (1.7k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 30, Mär 2018 in Freizeit von pegner (15.3k Punkte)
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 21, Jun 2017 in Sonstiges von TopundTopper (2.9k Punkte)
+1 Punkt
0 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
...