• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Frage steht oben :-)
Gefragt in Ratgeber von

4 Antworten

0 Punkte
Eher nicht...
Beantwortet von
Hängt schwer davon ab, wo du wohnst. Das Bankkundengeheimnis und der automatische Informationsaustausch ist in jedem Land unterschiedlich geregelt.
0 Punkte

So genau kenne ich mich da leider auch nicht aus. Aber der Anwalt meines Vertrauens ;-) hat einen Blog und etwas über einen ähnlichen Sachverhalt geschrieben.

http://www.gkanzlei.**/blog/automatisierter-kontenabruf-durch-das-finanzamt/

Schau es dir mal an. Vielleicht beantwortet das deine Frage:-)

 

Liebe Grüße

Beantwortet von
0 Punkte

Hallo,

ja bei begründetem Verdacht können die Finanzämter sog. Kontenabfragen über das Bundeszentralamt für Steuern an die BaFin stellen. Somit können Falschangaben bei Steuererklärungen, etc. schneller geprüft werden!

Falls du weitere Infos zum Thema Recht & Steuern benötigst, dann wende dich am besten an die Kanzlei Geißler und Kollegen, die haben dort eines ihrer Spezialgebiete.

Beantwortet von
0 Punkte
Das Finanzamt kann jederzeit deine Auszüge zur Kontrolle anfordern, aber sicher. Sonst wäre ja keine Überprüfung möglich ob du alles richtig angibst.
Beantwortet von (12k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
+1 Punkt
3 Antworten
...