• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo, ich war gestern zu einem Routine-Check bei meinem Hausarzt und dabei hat er per Ultraschall ein Hämangiom in meiner Leber gefunden. Der Begriff sagte mir nichts und leider hat er sich auch nicht die Zeit genommen um mich richtig aufzuklären, er meinte nur, dass es eine Art Blutschwamm sei und ich mir keine Sorgen machen müsse. Stimmt das? Muss sowas nicht behandelt oder gar operiert werden?
Gefragt in Sonstiges von

1 Antwort

0 Punkte
Im Normalfall muss ein Hämangiom in der Leber tatsächlich nicht behandelt werden, weil es einfach keine Probleme macht. Es handelt sich um eine gutartige Veränderung ohne echten Krankheitswert. Im Einzelfall, wenn der Blutschwamm wirklich Beschwerden, bspw. Schmerzen, verursacht oder einen Durchmesser von 10 Zentimetern überschreitet kann eine Operation notwendig werden. Das ist aber wirklich die Ausnahme. Wenn es dich beruhigt, kannst du einmal jährlich eine Sonographie machen lassen, da kann der Arzt sehen, ob sich der Blutschwamm vergrößert hat und eventuell raus muss. Hier kannst du dich über das Thema informieren http://www.blutschwaemmchen.net/formen/haemangiom-leber
Beantwortet von

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 11, Nov 2016 in Medizin von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 27 Jun in Sonstiges von Kaethys (8.1k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 26, Jan 2021 in Sonstiges von Lukaa (8.2k Punkte)
0 Punkte
4 Antworten
Gefragt 7, Dez 2020 in Sonstiges von Tamara (15.8k Punkte)
...