• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Guten Tag zusammen,

meine jüngere Tochter wechselt im Sommer auf eine weiterführende Schule und würde, da sie unter Druck nicht gut arbeiten kann, trotz einer knappen Gymnasialempfehlung kerne auf die Realschule wechseln, was ich voll und ganz begrüße.

Leider ist es so, dass bei uns kurz vor dem Schulwechsel, mitten in den Ferien, ein Umzug ansteht, in einen knapp 80 Kilometer entfernten Ort, sodass sie einen großen Teil ihres sozialen Umfeldes verlieren würde. Nun hat sie sich in den Kopf gesetzt, auf ein Internat zu gehen und was meinem Mann und mir anfangs noch Kopfzerbrechen bereitet hat, stößt mittlerweile insofern auf Verständnis, als dass sie es wirklich zu wollen scheint und wir sie zu möglichst viel Selbstständigkeit erziehen möchten.

Kennt jemand also ein gutes Internat mit Realschulzweig, auf dem sie sich geborgen fühlt und einen guten Abschluss machen kann ?

Liebe Grüße,

Laura.
Gefragt in Sonstiges von

1 Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Guten Tag,

ich weiß nicht genau, in welcher Region du wohnst, was wohl eine Rolle spielt, denn immerhin wirst du dein Kind nicht auf ein Internat schicken wollen, das mehrere Hunderte Kilometer von eurem Wohnort entfernt ist.

Ich selbst habe zwar keine Kinder, doch mein Bruder und meine Schwägerin haben ihren Sohn im vorigen Jahr auf dem Internat Haubinda, ebenfalls im Realschulzweig, angemeldet. Weitere Informationen dazu findet man zum Beispiel hier:  http://www.lietz-schulen.**/internat-haubinda/internat-realschule.html

 

Mit freundlichen Grüßen,

Sarah.

 

PS: Wenn ich meinen Bruder mal näher dazu befragen soll, melde dich einfach über diesen Beitrag.

Beantwortet von

Ähnliche Fragen

0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
4 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 17, Mai 2016 in Ratgeber von amincha (120 Punkte)
...