• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Hallo allerseits!

Ich muss demnachst meine erste Gastro- und Koloskopie machen lassen, da ich schon seit einiger Zeit Probleme mit meinem Magen habe. Zur Sicherheit hat der Arzt auch gesagt, dass ich eine Koloskopie dranhaengen soll, weil sie frueher oder spaeter eh notwendig werden wuerde.

Da ich wirklich Angst vor der Untersuchung habe, vor allem vor dem Anaesthetikum habe ich verschiedene Aerzte gefragt, wo denn die beste Behandlung fuer die Untersuchung durchgefuehrt wird. Dabei wurde mir das Rudolfinerhaus im neunzehnten Wiener Gemeindebezirk empfohlen.

Leider kenne ich diese Klinik nicht, da ich so gut wie nie in Wien bin. Sprich, ich wuerde dafuer auch extra anreisen. Daher wuerde ich sehr gerne wissen, ob sich die Anreise dorthin denn auszahlt und ob dieses Krankenhaus wirklich so einen guten Ruf fuer seine Untersuchungen hat? Hat hier denn jemand schon vielleicht Erfahrungen damit gemacht? Ich wuerde mich wirklich sehr ueber den einen oder anderen Erfahrungsbericht freuen.
Gefragt in Medizin von (960 Punkte)

1 Antwort

0 Punkte
Hallo! Vielleicht kann ich da etwas weiterhelfen, ich war bereits mal in der Klinik für einen kürzeren eingriff und kenne das Privatkrankenhaus, meine Erfahrungen waren sehr positiv und ich fühlte mich sehr gut aufgehoben, das lag zum einen daran, dass die Ärzte vor allem mein Belegsarzt wirklich sehr gut ausgebildet sind und mir sehr weitergeholfen haen, aber auch an der gesamten Atmosphäre des Hauses, die Zimmer sind gut ausgestattet das Essen toll, auch das hat mitgespielt. Vor allem aber was ich auch immer als Vorteil ansehe, dass man sehr schnell einen Termin bekommt. Deshalb würde sich so eine Anreise dann wahrscheinlich doch auszahlen, weiß ja auch nicht woher du kommst, es hat einen guten Ruf, du machst sicher nichts vekrehrt plus die Abteilungen greifen sehr gut auch ineinander sollte dies notwendig sein.
Beantwortet von (740 Punkte)
Vielen lieben Dank für deinen sinnvollen Kommentar! Deine Antwort hat mir wirklich weiter geholfen. Welchen Eingriff hast du denn damals im Rudolfinerhaus machen lassen, wenn ich fragen darf? Wenn du das nicht sagen möchtest, ist das natürlich auch in Ordnung.

Wenn es sich um ein Belegspital handelt, wie mache ich denn dann einen Termin aus? Rufe ich einfach normal an und bekomme einen Termin zugewiesen oder muss ich zuerst den Arzt genauer kennen?

Ich habe auch schon von der Ausstattung des Hauses gehört. Anscheinend sollte dort auch ein schöner Innenhof bzw. Garten sein oder? Ist der denn wirklich so schön? Ein bisschen frische Luft und Ruhe vor der Untersuchung wäre sicherlich für mich sehr hilfreich. Ich habe nämlich doch etwas Angst vor der Untersuchung. Auch wenn es eigentlich nur ein Routineeingriff ist. Aber was der Bauer nicht kennt... du weißt schon.
Naja so ins Detail möchte ich nicht gehen, es war einfach eine Gastroskopie welche notwendig gewesen war zu dem Zeitpunkt und ich habe mich eben vorher auch erkudigt, welches Krankenhaus gut sein soll und wo auch der Patient im Vordergrund steht.

Nun ja, du kannst auch deinen Arzt mitnehmen - bzw. ich würde mich mal umsehen, wer denn in Frage kommen würde, auch welche Abteilung und dann dort einfach anrufen die erklären dir sicher alles Weitere. Das Haus insgesamt ist sehr modern ausgestattet, vor allem auch die Patientenzimmer waren ziemlich komfortabel, das Essen hat mir geschmeckt und ja Garten gibt es zum spazieren gehen, mir war aber letztlich wichtig dass ich im Fokus stehe und als Patient mich gut aufgehoben fühle.
Vielen lieben Dank für deine Antwort. Tut mir leid, wenn ich dir mit meiner Frage zu Nahe getreten bin.

Der Park klingt in der Tat sehr toll!

Wie ist das denn mit der Anfahrt? Denkst du, ist es einfacher öffentlich anzureisen oder mit dem Auto? Und wenn mit dem Auto, gibt es denn genügend geeignete Parkmöglichkeiten?

Da es im neunzehnten Bezirk liegt ist die Anreise auch bequem öffentlich erreichbar und machbar, aber auch Parkplätze gibt es natürlich vor Haus, schliesslich soll man auch da bequem ankommen können ohne Hürden und Mühen. Aber kein Problem, du bist mir nicht nahe getreten, aber wie gesagt ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Wenn dich noch mehr interessiert, lies dich auch mal ein zum Thema Schmerzen und Behandlung, etc am Blog des Hauses, da bekommt man auch einen guten Einblick: http://www.rudolfinerhaus.at/blog/ursachenorientierte-konzepte-der-schmerzbehandlung/

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 1, Mär 2018 in Freizeit & Hobbies von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 11, Nov 2017 in Sonstiges von Anonym
0 Punkte
0 Antworten
0 Punkte
5 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
...