• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte

Hallo!

Ich gehöre zu den Menschen die so gut wie nie Wein getrunken haben und demzufolge kenne ich mich so gar nicht mit Weinen aus. Nun bin ich aber nächste Woche zu einer Weihnachtsfeier eingeladen und ich habe gehört das der Gastgeber ein Weinliebhaber ist. Kennt ihr einen guten Wein den ich ohne Bedenken verschenken kann? Sollte natürlich nicht der teuerste sein, aber auch eine gute Qualität besitzen... keine Ahnung was da noch so wichtig beim Kauf ist. Hoffentlich könnt ihr mir dabei etwas aushelfen! frown

Gefragt in Ernährung von (120 Punkte)

4 Antworten

0 Punkte

Hallo,

also ich bin zwar auch nicht der absolute Weinkenner, aber zu meinen Lieblingsweinen zählt seit Jahren ein Spätburgunder, genauer gesagt ein Pinot Noir. Diese Weinsorte kommt ursprünglich aus Frankreich und gibt es schon seit wohl mehr als 2000 Jahren. Laut http://www.rotweinbibel.**/pinot-noir/ kommt der beste Pinot Noir auch aus Frankreich, da die Gegend in Burgund einen perfekten Ort zum Reifen der Reben bietet. Also falls du deinen Weinliebhaber mit etwas ganz Besonderen beschenken möchtest, wäre meine Empfehlung an dich ein Pinot Noir, welchen du denke ich bei jedem gutsortierten Weinhändler bekommen solltest. Dort kannst du auch für gewöhnlich ein Schlückchen vorab kosten, damit du auch weißt was du da schönes verschenken tust. ;) Falls du dich dafür entscheiden solltest, kannst du ja mal hier hinschreiben, wie dieser Wein beim Geschenkten ankam. :)

Beantwortet von (11.7k Punkte)
0 Punkte

Ich finde die Idee super, für welchen Wein hast Du Dich letztendlich entschieden ? Ich suche aktuell auch gute Weine in hübschen Weinflaschen. VG

Beantwortet von (14.8k Punkte)
0 Punkte
Welchen hast du genommen?
Beantwortet von (2.5k Punkte)
Bearbeitet von
0 Punkte

Hallo zusammen,

die Weihnachtsfeier dürfte inzwischen vorbei sein, aber die Frage "welchen Wein schenken" taucht natürlich immer wieder auf. 

Den passenden Wein für einen echten Weinkenner zu finden, ist natürlich schwieriger, als für einen "Einsteiger". Bloß weil die Weinflasche besonders teuer ist, bedeutet das noch lange nicht, dass der Wein dem Beschenkten auch schmeckt. Das Gleiche gilt z.B. für einen Chardonnay, bloß weil der unter den trockenen Weißweinen sehr beliebt ist, heißt es nicht, dass der beim Beschenkten auch gut ankommt. 

Nur fragenden Menschen kann geholfen werden, also wenn die Möglichkeit besteht, dann erkundigt euch, ob der Beschenkte lieber Rot- oder Weißwein trinkt, hat er irgendwelche Lieblingsrebsorten, oder Anbaugebiete, mag man lieber fruchtig, trockene, oder mineralische Weine, usw.?! Was auch immer ganz gut funktioniert, sind nützliche Weinutensilien, wie das Weinglas selbst! Es gibt nämlich für jeden Wein ein passendes Weinglas, wie z.B. Rotweingläser, Weißweingläser, Dessertweingläser, Universalweingläser, Tastinggläser und Champagner-, bzw. Sektgläser. Mit dem passenden Glas kommt der Wein auch erst richtig zur Geltung, hier bei Barstuff findet ihr eine Übersicht, welches Glas wofür am besten geeignet ist.

Das ist doch mal ein originelles Geschenk für einen Weinkenner, oder?! 

Gruß

Beantwortet von (990 Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
13 Antworten
0 Punkte
4 Antworten
Gefragt 13, Apr 2015 in Ernährung von ninaklein (7.4k Punkte)
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
4 Antworten
Gefragt 27, Aug 2017 in Shopping von susanneXYZ (3.3k Punkte)
0 Punkte
5 Antworten
Gefragt 5, Nov 2015 in Sonstiges von Kaotic (1.6k Punkte)
0 Punkte
6 Antworten
Gefragt 22, Dez 2013 in Shopping von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
...