• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

0 Punkte
Mein Freund und ich haben uns immer super verstanden. Er interessiert sich genauso für paranormale Dinge wie ich, zumal ich diesbezüglich schon allerhand erlebt habe, aber sonst mit niemandem darüber sprechen kann. Ich habe auch mal geäußert, dass ich mit Religion im herkömmlichen Sinne nichts anfangen kann, wofür er vollstes Verständnis hatte. Nun habe ich aber erfahren, dass er in der Kirche ist, worauf ich ihn schließlich zur Rede stellte. Er sagte nur, dass er mich gut verstehen kann, aber dazu seine eigene Vorstellung habe. Ich bin so enttäuscht von ihm, dass er mir die ganze Zeit nur was vorgespielt hat. Soll ich mich trennen von ihm?
Gefragt in Ratgeber von

4 Antworten

0 Punkte
Es ist doch nich schlimm, wenn jemand in der Kirche ist, oder ist das ein Verbrechen? Sei mal etwas toleranter und es würde Dir auch nichts abgehen, wenn Du einer Kirche angehören würdest, wenn es denn nicht gerade eine Sekte wäre! Schaden täte es nicht.
Beantwortet von (1.8k Punkte)
0 Punkte
Wenn das für dich ein Grund für die Trennung ist, scheint er dir ja nicht sehr wichtig zu sein. Er toleriert deine Einstellung, also kannst du auch seine tolerieren.
Beantwortet von (19.3k Punkte)
0 Punkte
In "welcher Kirche" ??

Der "**** dieser Welt" (2.Kor.11,14) bietet da einige an (Eph.2,2; Offb.17,1-6).

Auch für dich ist da etwas dabei (Ps.53,1-2).

"In Bälde" wird dieses "Problem" aber gelöst (Offb.20,2).
Beantwortet von (580 Punkte)
0 Punkte
Sorry, aber "was" hat er dir "vorgespielt" ??

Hatte er nicht Verständnis für dich (Ps.53,3; Jak.3,13) ?
Beantwortet von (580 Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
2 Antworten
0 Punkte
1 Antwort
Gefragt 20, Mär 2017 in Ratgeber von Anonym
0 Punkte
3 Antworten
Gefragt 8, Mär 2015 in Ratgeber von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
6 Antworten
...