• Registrieren


Willkommen bei Topfrage
Sie können kostenlos Fragen Stellen und erhalten Antworten von anderen Mitgliedern der Community.

+1 Punkt
ich war eine Weile krank und konnte keinen Urlaub nehmen im letzten Jahr. Jetzt meint der Chef meine 3 Tage aus dem letzten Jahr wären verstrichen. er hat mich nie irgendwie darüber informiert und das ist so ärgerlich! Kann ich da irgendwas machen!?
Gefragt von (15.9k Punkte)

2 Antworten

+1 Punkt

Das klingt für mich absolut nicht rechtens. Ich habe nochmal gegoogelt und einen Fall vom europäischen Gerichtshof gefunden. Da steht, dass der Urlaub nur verfallen darf, wenn du ausdrücklich drauf hingewiesen wurdest. Das muss ja mindestens per Mail erfolgen, damit es nachgewiesen werden kann. Ich würde deinem Chef das mal vorlegen um zu schauen, ob er einlenkt. Wenn nicht, dann würde ich zum Anwalt gehen. Auch wenn es "nur" 3 Tage sind, das ist ja Urlaubszeit, die dir zusteht. Und das kann für manche schon sehr viel sein. Deshalb würde ich die auch nicht aufgeben an deiner Stelle. Ich drück dir die Daumen, dass es klappt, halt uns auf dem laufenden!

Beantwortet von (19.8k Punkte)
+1 Punkt
Hat er dir denn frühzeitig eine Mail oder so geschickt, in der er dich schriftlich auf die Urlaubstage aufmerksam gemacht und vorgewarnt hat? Wenn ja, stehen deine Chancen wohl eher schlecht. Falls er dir keine ausdrückliche, schriftliche Mitteilung zukommen hat lassen, muss er dir die drei Tage noch genehmigen, soweit ich das im Kopf habe. Der Fall, den @Snowfairy  hier angegeben hat, klingt auf jeden Fall vielversprechend. Versuch es doch einfach mal. Viel Erfolg! :)
Beantwortet von (12.7k Punkte)

Ähnliche Fragen

0 Punkte
0 Antworten
Gefragt 22, Jul 2016 in Ratgeber von Anonym
0 Punkte
1 Antwort
0 Punkte
2 Antworten
Gefragt 29 Mär von derexperte (3.2k Punkte)
0 Punkte
0 Antworten
...